Differenz zwischen Acryl und Gel Nails

Acryl vs Gel Nails
Experten haben immer gute Pflege zum Erfolg zugeschrieben. Gepflegt zu sein, verleiht denjenigen, mit denen Sie sich treffen, einen bleibenden positiven Eindruck, sei es ein Interviewer für diesen Traumberuf oder ein Freund von zu Hause während Ihrer Studienzeit. Gute Pflege endet nicht nur mit Ihrem Gesicht, Haar und Outfit. In den meisten Fällen sind die echten Pflegestoffe diejenigen, die am wenigsten wahrgenommen werden, wie zum Beispiel deine Nägel. Aus diesem Grund verbringen Frauen viel Zeit damit, dass ihre Nägel immer gut gepflegt sind.

Lange, gepflegte Nägel können in den Händen von Frauen sehr attraktiv sein, nicht alle Frauen sind dazu in der Lage. Dies liegt daran, dass viele Frauen unter brüchigen Nägeln leiden. So neigen ihre Nägel dazu, leichter zu brechen, egal wie kurz oder wie lang ihre Nägel sind. Aus diesem Grund sind künstliche Nägel in Maniküre Salons sehr beliebt geworden. Diese künstlichen Nägel können auf dem Nagelbett befestigt werden, wodurch Frauen mit brüchigen Nägeln die Möglichkeit haben, starke, lange und gut gepflegte Nägel zu haben.

Acrylnägel sind die beliebtesten und am weitesten verbreiteten. Acrylnägel werden von dem Maniküristen hergestellt, indem das Acrylnagelpulver entweder mit Ethylmethacrylat (EMA) oder Methylmethacrylat (MMA) gemischt wird. Die Paste wird dann von einem professionellen Nageltechniker auf den Naturnagel gemalt und geformt. Dies wird dann erlaubt, vor dem Auftragen von Nagellack für diese abschließende Berührung zu trocknen.

Der Nachteil von Acrylnägeln besteht darin, dass einige der in EMA oder MMA enthaltenen Komponenten weitere Schäden an Ihren natürlichen Nägeln verursachen. Viele haben die Verwendung dieser Flüssigkeiten in Acrylnägeln mit Hautreizungen und unregelmäßigem Nagelwachstum verbunden. Die gute Nachricht ist, dass es jetzt eine Vielzahl von Alternativen gibt, die auf dem Markt erhältlich sind, um Ihnen das gleiche Aussehen zu geben, das von Acrylnägeln geboten wird, während die Möglichkeit jeglichen Effekts, der bei der Verwendung von Acrylnägeln auftritt, minimiert wird. Einer davon sind UV-Gel-Nägel.

Wie der Name sagt, tragen Nageltechniker eine Gelverbindung direkt auf den Naturnagel auf. Das Gel wird dann 2-3 Minuten lang unter UV-Licht gehärtet, bevor es geformt und dann mit Nagellack fertiggestellt wird. Im Vergleich zu Acrylnägeln finden die Kunden von UV-Gelnägeln diese haltbarer und damit pflegeleichter. Sie fanden auch, dass Gelnägel im Vergleich zu Acrylnägeln ein viel natürlicheres Aussehen bieten.