Unterschied zwischen Gesetz und Verordnung

Verordnung

Der Unterschied zwischen Handlung und Regulierung kann ein wenig schwer zu verstehen sein, da sie miteinander verknüpft sind. Jedes Land hat eine gesetzgebende Körperschaft, die dafür zuständig ist, Gesetze zu erlassen, die für alle Bürger des Landes oder für bestimmte Teile der Gesellschaft gelten, und sie müssen darauf achten, Strafen oder schwere Strafen zu verhindern. Gesetz und Regulierung sind zwei rechtliche Worte, die wir in den Medien immer wieder hören und darüber auch in Zeitungen lesen, ohne die Details zwischen diesen beiden Begriffen zu verstehen. Es gibt viele Dinge, die eine Handlung und eine Regelung gleich und austauschbar sind. Dies ist jedoch nicht korrekt, und dieser Artikel wird die Unterschiede zwischen einem Gesetz und einer Verordnung in einfachen Worten hervorheben.

Was ist ein Gesetz?

Ein Gesetz ist eine Gesetzgebung, die spezifischer ist und auf bestimmte Umstände und bestimmte Personen anwendbar ist. Der Begriff "Gesetzgebung" gilt sowohl für Parlamentsakten als auch für nachgeordnete oder delegierte Gesetze, die im Rahmen der Parlamentsgesetze erlassen werden. Abgeordnete sind als Gesetzgeber bekannt, und sie sind die Menschen, die Gesetze erlassen. Zusammen bilden die Gesetzgeber, ob sie der Regierungspartei oder der Opposition angehören, eine Legislative, welche die Körperschaft ist, die Gesetze macht und verabschiedet.

Ein Gesetz ist eine Gesetzesvorlage, die vom Parlament verabschiedet wurde und vom Präsidenten nickte. Ein Gesetz ist ein öffentliches Dokument und ist für alle zugänglich. Da ein Gesetz auf alle Bürger zutrifft, haben sie das Recht, alles über sie und ihre Bestimmungen zu wissen. Ein Gesetz ist im Wesentlichen Regeln und Vorschriften, die Bestimmungen enthalten, die auf eine bestimmte Politik wirken sollen. Ein Gesetz kann von öffentlicher Bedeutung sein oder sich mit Fragen der nationalen Sicherheit befassen.

Präsident Lyndon B. Johnson unterzeichnet den Clean Air Act von 1967

Zum Beispiel gibt es ein Gesetz namens DUI. Das bedeutet, unter Einfluss zu fahren. Wenn eine Person während der Fahrt erwischt wird, nachdem sie betrunken ist, erklärt dieses Gesetz, dass eine solche Person bestraft werden sollte.

Was ist eine Verordnung?

Auf der anderen Seite sind Vorschriften eine untergeordnete Gesetzgebung, die in Verbindung mit den meisten Akten gefunden wird. Die Gesetze enthalten am Ende einen Abschnitt, der allgemeine Bestimmungen zur Anwendung des Gesetzes in verschiedenen Situationen enthält. Verordnungen bieten viel mehr Details über ein Gesetz oder Gesetz. Die Bestimmungen entsprechen den Bedingungen des Gesetzes. Sie entsprechen dem Zweck und der Absicht des Hauptgesetzes. Die Regelungen basieren auf dem Gesetz, und sie erleichtern es den Menschen, ein Gesetz zu befolgen.

Wenn Sie beispielsweise das DUI-Gesetz anwenden, wie es umgesetzt wird, welche Situationen es spezifisch bedeutet, sind die Strafen, die gegeben werden können, unter den Bestimmungen dieses Gesetzes aufgeführt.

In der Europäischen Union ist die Verordnung ein Rechtsakt der Union. Es ist ein Gesetz, das gleichzeitig in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union durchgesetzt wird.

Was ist der Unterschied zwischen Act und Regulation?

• Ein Gesetz ist eine Gesetzesvorlage, die vom Parlament verabschiedet wurde und vom Präsidenten mit einem Kopfnicken versehen wurde.

• Regulierungen sind dagegen untergeordnete Gesetze, die im Zusammenhang mit den meisten der Gesetze stehen.

• Während ein Gesetz über ein neues Gesetz spricht, zeigt die Verordnung, wie dieses Gesetz umgesetzt wird. Die Verordnung zeigt die Details des Gesetzes.

• Die Bestimmungen basieren auf dem Gesetz.

• Vorschriften sind beschreibender als Gesetze. Es ist, weil alle Details des Gesetzes in den Verordnungen erwähnt werden. Die Regelungen sagen Ihnen, wie ein bestimmtes Gesetz Schritt für Schritt umgesetzt werden muss.

• In der Europäischen Union ist die Verordnung ein Rechtsakt der Union. Dies ist ein Gesetz, das auf alle Mitgliedsländer gleichzeitig angewendet werden kann.

• Gesetze sind allgemein als Gesetze bekannt. Es kann jedoch verschiedene Arten von Vorschriften geben, wie z. B. die Marktregulierung, die Sportverordnung usw. Allen diesen Vorschriften gemeinsam ist jedoch, wie ein Gesetz oder eine Regel umgesetzt werden sollte. Sie zeigen die Bereiche an, in denen ein Gesetz oder eine Regel gilt.

Dies sind die Unterschiede zwischen Gesetz und Verordnung. Wie Sie sehen können, sind wir miteinander verbunden, wenn wir Act und Regulation treffen. Um den Unterschied zwischen einem Gesetz und einer Verordnung für einen gewöhnlichen Menschen zu erleichtern, betrachten Sie dieses Beispiel. Jeder kennt das Gesetz, das als DUI bekannt ist (Driving Under Influence), jedoch sind nicht viele von allen detaillierten Bestimmungen der Gesetze, die als Verordnungen bekannt sind, bekannt. In diesen Vorschriften wird festgelegt, wie das Gesetz unter verschiedenen Umständen anwendbar sein wird. Mit diesen Informationen können Sie ab sofort ein Gesetz von einer Verordnung identifizieren.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:

  1. Präsident Lyndon B. Johnson unterzeichnet den Clean Air Act von 1967 über Wikicommons (Public Domain)
  2. Der Code der Vereinigten Staaten, die Kodifizierung des Bundesgesetzes von Coolcaesar )