Unterschied zwischen Aktivkohle und Kohle

Aktivkohle vs Holzkohle

Kohlenstoff ist. Es gibt Millionen von Verbindungen, die mit Kohlenstoff hergestellt werden. Wir können sagen, dass Kohlenstoff der Rahmen für unsere Körper, Pflanzen und Mikroorganismen ist. Außerdem sind sie in der Natur in verschiedenen Formen, wie Graphit, Diamant, Holzkohle usw.

Kohle

Kohle besteht aus dem Element Kohlenstoff. Kohlensäureverbindungen sind reich an Pflanzen, Tieren und anderen lebenden Organismen. Wenn sie absterben, werden diese kohlenstoffhaltigen Verbindungen schließlich in andere kohlenstoffhaltige Verbindungen umgewandelt. Holzkohle ist eines dieser Produkte. Wenn Wasser und andere flüchtige Substanzen aus den Kohlensäureverbindungen entfernt werden, ist das resultierende Produkt Holzkohle. Holzkohle ist in fester Form, und es hat eine dunkelgraue Farbe. Es enthält Asche; Kohle hat daher keinen Kohlenstoff in seiner reinen Form. Holzkohle wird hauptsächlich durch Pyrolyse hergestellt. Dies ist eine Methode, bei der organische Materialien bei hohen Temperaturen in Abwesenheit von Sauerstoff zersetzt werden. Daher ändern sich die chemischen Zusammensetzungen und die physikalische Phase der Materie sehr schnell. Durch Erhitzen von Holz können wir zum Beispiel Holzkohle gewinnen. Es gibt wenige Arten von Holzkohle. Sie sind wie folgt.

• Holzkohle

• Holzkohle

• Briketts

Holzkohle produziert weniger Asche und wird hauptsächlich aus Hartholz hergestellt. Extrudierte Holzkohle wird aus Holzstämmen hergestellt, die durch Rohmehl oder verkohltes Holz extrudiert wurden. Briketts werden aus Sägestaub und anderen Holznebenprodukten mit Bindemittel hergestellt. Japanische Holzkohle enthält keine pyroligne Säure, weil sie im Holzkohle-Herstellungsverfahren entfernt wird. Diese Art von Holzkohle erzeugt beim Verbrennen keinen charakteristischen Geruch oder Rauch. Es gibt drei Arten von japanischen Holzkohle als weiße Holzkohle, Ogatan und schwarze Holzkohle. Es gibt viele Nutzungen für Kohle. Es hat eine lange Geschichte; Ab frühesten Tagen wird Kohle als Treibstoff verwendet. Noch heute wird es als wichtiger Brennstoff in Wohnungen und Industriezweigen eingesetzt. Holzkohle kann hohe Wärmeenergie erzeugen, da Kohle bei hohen Temperaturen brennt. Holzkohle wird dem Boden hinzugefügt, um die Bodenqualität zu verbessern. In der Medizin wird Holzkohle zur Behandlung von Magenproblemen verwendet. Obwohl es viele Nutzungen gibt, hat die Kohleproduktion negative Auswirkungen auf die Umwelt. Dies ist eine Bedrohung für die Wälder, da die Rate der Abholzung in Gebieten, in denen Kohle produziert wird, höher wird.

Aktivkohle

Aktivkohle wird auch als Aktivkohle bezeichnet. Bei der Herstellung von Aktivkohle wird Holzkohle mit Sauerstoff behandelt. Wenn Aktivkohle aktiviert ist, wird sie so verarbeitet, dass die Porosität erhöht wird. Aus diesem Grund wird Aktivkohle eine große Oberfläche haben, die Substanzen wirksam adsorbieren kann.Dies erhöht vor allem seine Effektivität als Filter. Daher wird Aktivkohle hauptsächlich in Wasserfiltern, im chemischen Reinigungsverfahren und in der Medizin verwendet. Wenn wir sie verwenden, neigen die Verunreinigungen dazu, sich in den Kohlenstoffoberflächen anzusammeln. Der Nachteil der Verwendung ist, dass sie weniger effektiv werden, wenn wir sie verwenden.

Was ist der Unterschied zwischen Aktivkohle und Kohle?

• Aktivkohle wird aus Holzkohle hergestellt.

• Holzkohle wird in Abwesenheit von Sauerstoff hergestellt. Zur Herstellung von Aktivkohle wird Holzkohle mit Sauerstoff behandelt.

• Aktivkohle ist nützlicher als Filter, während Kohle als Brennstoff nützlicher ist.