Unterschied zwischen Aufforstung und Wiederaufforstung

Aufforstung / Wiederaufforstung

Aufforstung und Aufforstung Wiederaufforstung ist die Umkehrung der Vermeidung von Entwaldung. Gemäß dem Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen ( UNFCCC ) sind diese Begriffe definiert als direkte durch den Menschen verursachte Erhaltung von nicht bewaldeten Flächen in bewaldeten Gebieten mit Hilfe von Tätigkeiten wie Pflanzen, Aussaat und - induzierte Beförderungen natürlicher Samenquellen. Weltweit werden jährlich rund 4,5 Millionen Hektar nicht bewaldetes Land aufgeforstet. Aufforstung und Wiederaufforstung können durch ordnungsgemäß geplante Prozesse wie die bewusste Planung oder die Errichtung von Bäumen erfolgen. Viele dieser Prozesse finden jedoch natürlich auf nicht bewaldeten Flächen wie Grasland oder Torfmooren statt. Je nach Land, Methoden und Arten können Aufforstung und Aufforstung Auswirkungen auf Ökosysteme haben. Wenn historisch bewaldete degradierte Flächen für Aufforstung und Wiederaufforstung verwendet werden, wird empfohlen, Ökosystem-kompatible einheimische Arten zu verwenden. Einige groß angelegte Aufforstungs- und Wiederaufforstungsaktivitäten können sich jedoch negativ auf natürliche Ökosysteme auswirken und endemische oder bedrohte Arten an Pflanzen und Tieren bedrohen. Aus diesem Grund müssen Pflanzenarten sorgfältig ausgewählt werden, und die Invasion von invasiven Arten muss in den ersten Stadien der Aufforstung und Wiederaufforstung vermieden werden.

Biomasse

. Außerdem führt es dazu, dass Kohlenstoff in Abfall und organischem Kohlenstoff im Boden akkumuliert wird. Zum Beispiel kann Aufforstung auf landwirtschaftlich genutzten Flächen durchgeführt werden, die für eine längere Zeit nicht verwendet wurden.

Wiederaufforstung

Wiederaufforstung ist die Wiederherstellung von Wäldern in Gebieten, in denen die Wälder kürzlich durch unkontrollierte Waldbrände, übermäßiges Fällen und Abwürgen der Wälder entfernt oder zerstört wurden. Manchmal wird dieser Begriff verwendet, um zwischen der ursprünglichen Waldbedeckung und der späteren wieder bewaldeten Fläche zu unterscheiden. Die Wiederaufforstung ist die beste Methode, um die globale Erwärmung

zu verringern und den Schadstoffgehalt zu senken.

Was ist der Unterschied zwischen Aufforstung und Wiederaufforstung?

• Aufforstung ist die Wiederherstellung von Wäldern auf Ländereien, die nicht länger bewaldet waren oder nie waren.

• Wiederaufforstung ist die Wiederherstellung der Wälder auf Gebieten, in denen die Wälder kürzlich zerstört wurden.