Differenz zwischen Albacore und Thunfisch

Albacore vs. Tuna

Thunfisch ist heutzutage eines der begehrtesten Nahrungsmittel. Es ist nicht nur wegen seines Geschmacks, sondern wahrscheinlich wegen seiner gesundheitlichen Vorteile. Dennoch gibt es viele Arten von Thunfischen und diese sind: der Blauflossenthun, Gelbflossenthun, Bonito, Großaugenthun, Bonito, Blackfin
und der Weiße Thun. Letzteres wird als weißes Fleisch vermarktet. In der Tat ist es der einzige Thunfisch unter den sieben Arten, der als das weißeste weiße Fleisch gefeiert wird. In den Lebensmittelläden kann es auch als "schicke weiße" oder einfache "weiße Thunfische" gekennzeichnet werden. "Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum es teurer ist, regelmäßig Thunfisch.

Albacore-Thunfisch wird nach dem Gelbflossenthun als zweitgrößter kommerzieller Fang in den USA bezeichnet. Dieser Fisch wird normalerweise aus den ozeanischen Gebieten des östlichen Pazifiks gewonnen. In diesem Zusammenhang kommt regelmäßiger Thunfisch normalerweise von Gelbflossen wegen dieses großen Fanges.

Dies ist auch der Grund, warum Gelbflossenthun und Albacrore die beiden Thunfischarten sind, die in Fischrestaurants und Sushi-Bars leicht erhältlich sind. An diesen Orten wird Albacore normalerweise als Sushi oder Sashimi zubereitet, besonders in den japanischen Restaurants.

Im Gegensatz zu gewöhnlichem Thunfisch enthält Albacore auch mehr Omega-3-Fettsäuren. Dies macht es zu einer gesünderen Nahrungsmittelwahl, die gut für das Herz ist und sogar bestimmte Arten von Krebs bekämpft. Diese Fettsäuren erhöhen tatsächlich den Gesamtfettgehalt und den Kalorienwert des Produkts. Das ist gar nicht so schlecht, denn wie gesagt, das ist eine gute Art von Fett.

Im Gegensatz zu den Behauptungen anderer Menschen, hat Albacore-Thunfisch eine geringe Menge an Quecksilber, sagt ein kürzlich von der FDA gefundenes Ergebnis. Es stimmt jedoch auch, dass nicht alle Albacores gleich sind. Dies bedeutet, dass einige Dosen-Albacores gesünder sind, während andere möglicherweise nicht so gesund sind. Der Grund dafür liegt in der Handhabung der Fische beim Fang, in der Verpackung und auch in der Größe des Thunfischs. Das Hinzufügen anderer Füllstoffe wie Soja, Wasser und Gemüsebrühe kann den vollen Geschmack des Weißen Thun beeinträchtigen. Bezüglich der Fischgröße wird gesagt, dass das Fischen kleinerer Albacores besser schmeckt als die größeren Fische.

Zusammenfassend:

Albacore hat einen nichtmetallischen und nicht fischartigen Geschmack im Vergleich zu normalem Thunfisch. Es wird gesagt, dass es das leichteste Fleisch hat, ganz zu schweigen von dem mildesten Thunfischgeschmack.

Albacore ist teurer als normaler Thunfisch

Albacore hat mehr Fette und Kalorien als normaler Thunfisch.

Nach einem kürzlichen FDA-Bericht hat Albacore in Maßen einen niedrigeren Quecksilbergehalt als andere Thunfischprodukte.

5. Albacore ist eine spezifische Art von Thunfisch, während Thunfisch eine allgemeinere Bezeichnung ist, die viele Subtypen wie Blauflossenthun und Gelbfloss unter anderem hat.