Unterschied zwischen Alkoholikern und Süchtigen

Alkoholiker vs Süchtige

Immer mehr Menschen werden jeden Tag Alkoholiker und Abhängige. Die meiste Zeit kann man sehen, dass Trinken gefährlich ist, wenn es die Grenze des gemäßigten oder sozialen Trinkens überschreitet. Alkoholiker, Alkoholiker und Süchtige sind unterschiedliche Begriffe im Zusammenhang mit Alkohol.

Sowohl Alkoholiker als auch Süchtige zeigen fast dieselben Anzeichen. Sowohl Alkoholiker als auch Süchtige haben ähnliche Eigenschaften. Sie sind beide verrückt nach den Getränken. Der einzige Unterschied ist, dass der Süchtige die Getränke regelmäßig möchte und der Alkoholiker mehr Getränke möchte.

Alkohol ist eine Bedingung, wenn der Körper nach mehr Getränken verlangt. Ein Alkoholiker wird weiter trinken, sobald er es beginnt. Ein Alkoholiker wird nicht in der Lage sein, sein Trinken zu kontrollieren. Auf der anderen Seite kann Sucht als eine emotionale und körperliche Abhängigkeit von Alkohol bezeichnet werden. Ein Süchtiger ist eine Person, deren Körper die Fähigkeit verloren hat, Alkohol zu tolerieren. Ein Süchtiger fühlt, dass er oder sie regelmäßig Alkohol braucht.

Einige der Anzeichen, die bei Süchtigen bemerkt werden, sind: Non-Stop-Alkoholkonsum, auch wenn es zu wiederholten psychologischen, körperlichen oder zwischenmenschlichen Problemen kommt, Unfähigkeit, die Getränke und körperliche Krankheit zu begrenzen, sobald das Trinken beendet ist.

Im Falle von Alkoholikern sehnen sie sich nach mehr Alkohol. Sie wollen mehr und mehr Stifte, um das Gefühl zu bekommen, dass sie betrunken sind. Wenn ein Alkoholiker plötzlich aufhört zu trinken, kann er auf Übelkeit, Schwitzen, Zittern und Angst stoßen. Eine progressive schwächende Bedingung, Alkoholiker verlieren ihre Kontrolle über die Getränke; Es ist der Alkohol, der sie kontrolliert, anstatt die Getränke zu kontrollieren.

Zusammenfassung

1. Sowohl Alkoholiker als auch Süchtige haben ähnliche Eigenschaften. Sie sind beide verrückt nach den Getränken.

2. Alkohol ist eine Bedingung, wenn der Körper nach mehr Getränken verlangt. Eine progressive schwächende Bedingung, Alkoholiker verlieren ihre Kontrolle über die Getränke; Es ist der Alkohol, der sie kontrolliert, anstatt die Getränke zu kontrollieren.

3. Sucht kann als emotionale und körperliche Abhängigkeit von Alkohol bezeichnet werden. Ein Süchtiger ist eine Person, deren Körper die Fähigkeit verloren hat, Alkohol zu tolerieren. Ein Süchtiger fühlt, dass er oder sie regelmäßig Alkohol braucht.

4. In einer alkoholischen Person ist es der Alkohol, der sie kontrolliert, anstatt die Getränke zu kontrollieren.

5. Ein Süchtiger wird die Angewohnheit nicht stoppen, selbst wenn man auf wiederholte psychologische, körperliche oder zwischenmenschliche Probleme stößt.