Unterschied zwischen Allah und Jesus

Allah gegen Jesus

Jesus Christus sonst Jesus genannt wird. Er ist die grundlegende Statur des Christentums. Er wird auch Jesus von Nazareth genannt. Es ist wichtig zu beachten, dass das Alte Testament ihn als den Messias erwähnt. Er wird als der Sohn Gottes beschrieben. Die Grundlehre Jesu ist es, einander zu lieben.

Allah bedeutet Gott. Die Muslime verwenden dieses Wort, um sich auf Gott zu beziehen. Nach dem Islam ist Allah einzigartig und die einzige Gottheit. Er gilt als der Schöpfer des Universums und er wird als allmächtig angesehen. Der Begriff Allah wurde von den Menschen während der vorislamischen Arabien verwendet. Allah wurde von Mekkanern benutzt, um sich auf den Schöpfer des Universums zu beziehen.

Es ist interessant zu bemerken, dass die Mehrheit der Christen Jesus als Inkarnation Gottes, des Sohnes, der göttlichen Dreifaltigkeit betrachtet. Es ist wichtig zu wissen, dass, obwohl Jesus von den Christen gemäß dem Alten Testament als Messias angenommen wurde, die Leute, die dem Judentum folgen, den Glauben ablehnen, dass Jesus der Messias war.

Das Wort Jesus ist vom lateinischen "Lesus" abgeleitet. Das Wort Messias wird im Kontext eines auf Weisung des Allmächtigen gesalbten Königs verstanden. Kurz gesagt kann gesagt werden, dass ein Messias mit der Zustimmung Gottes gesalbt wird.

Einer der Hauptunterschiede zwischen Jesus und Allah ist, dass Jesus als die zentrale Figur im Christentum betrachtet wird und er eine Form hat. Der Allah des Islam ist Gott ohne Form.