Unterschied zwischen Allyl und Vinyl

Schlüsselunterschied - Allyl vs Vinyl

Sowohl Allyl- als auch Vinylgruppen haben geringfügig ähnliche Strukturen mit einer kleinen Variation. Beide Gruppen besitzen eine Doppelbindung zwischen zwei Kohlenstoffatomen, wobei alle anderen Atome über Einfachbindungen gebunden sind. Die Schlüsseldifferenz zwischen diesen beiden Strukturkomponenten ist die Anzahl von Kohlenstoff- und Wasserstoffatomen. Allylgruppen haben drei Kohlenstoffatome und fünf Wasserstoffatome , während v Inylgruppen zwei Kohlenstoffatome und drei Wasserstoffatome aufweisen. Die Gruppe -R in der Struktur kann irgendeine Gruppe mit einer beliebigen Anzahl von Atomen mit einem beliebigen Bindungsmuster sein.

Was ist eine Allyl-Gruppe?

Eine Allylgruppe ist ein Substituent mit der Strukturformel H 2 C = CH-CH 2 -R; wo -R der Rest des Moleküls ist. Daher ist die Allylgruppe ein Teil eines Moleküls, das einem Propanmolekül äquivalent ist, nachdem ein Wasserstoffatom vom dritten Kohlenstoffatom entfernt wurde. Dieses Wasserstoffatom ist durch irgendeine andere Gruppe -R ersetzt, um ein Molekül zu bilden. Das Wort "Allyl" ist ein lateinisches Wort für Knoblauch, Allium Sativum. Da ein Allyl-Derivat zunächst aus Knoblauchöl isoliert wurde, wurde es 1844 von Theodor Wertheim als "Schwefelallyl" bezeichnet.

Was ist eine Vinylgruppe?

Die alkenylfunktionelle Vinylgruppe ist auch bekannt als Ethenyl (-CH = CH 2 ); es ist nach Entfernung eines Wasserstoffatoms äquivalent einem Ethylenmolekül (CH 2 = CH 2 ). Das entfernte -H-Atom kann durch irgendeine andere Gruppe von Atomen ersetzt werden, um ein Molekül zu bilden (R-CH = CH 2 ). Diese Gruppe ist in einigen industriellen Anwendungen sehr wichtig.

Was ist der Unterschied zwischen Allyl und Vinyl?

Struktur

Allyl: Wenn ein Wasserstoffatom vom dritten Kohlenstoffatom eines Propanmoleküls entfernt wird, entspricht es einer Allylgruppe. Es enthält zwei sp 2 hybridisierte Kohlenstoffatome und ein sp 3 hybridisiertes Kohlenstoffatom. Mit anderen Worten ist es eine Methylenbrücke (-CH 2 -), die an eine Vinylgruppe gebunden ist (-CH = CH 2 ).

Vinyl: Die Struktur einer Vinylgruppe ist der Molekülgruppe äquivalent, wenn ein Wasserstoffatom aus einem Ethenmolekül entfernt wird. Daher ist es auch als Ethenylgruppe bekannt. Es enthält zwei sp 2 hybridisierte Kohlenstoffatome und drei Wasserstoffatome. Das entfernte Wasserstoffatom kann durch irgendeine Gruppe von Molekülen ersetzt werden und wird als -R bezeichnet.

Beispiele für Derivate

Allyl: Allylgruppen bilden bei Bindung von Substituenten sehr stabile Verbindungen. Es bildet Verbindungen in verschiedenen Bereichen wie organische Verbindungen, biochemische Verbindungen und Metallkomplexe.

Organische Verbindungen:

Allylalkohol H 2 999 C = CH-CH 999 2 OH Allylchlorid : Sie existieren als substituierte Versionen der übergeordneten Allylgruppe. Beispiele sind trans -but-2-en-1-yl oder crotyl ).

Biochemie: Dimethylallylpyrophosphat : Es ist in der Biosynthese von Terpenen. Isopentenylpyrophosphat : Es ist ein Homoallyl-Isomer der Dimethylallylverbindung. Es wird auch als Vorprodukt für viele natürliche Produkte wie Naturkautschuk verwendet. Metallkomplexe: Allyl-Liganden binden über drei Kohlenstoffatome an metallische Zentren. Ein Beispiel ist; Allylpalladiumchlorid . Vinyl:

Die meisten Vinylderivate werden in der Polymerindustrie verwendet. Beispiele sind;

Vinylchlorid, Vinylfluorid, Vinylacetat, Vinyliden, und

Vinylen . Verwendungen: Allyl:

Allylverbindungen sind in großem Umfang und werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Beispielsweise; Allylchlorid wird zur Herstellung von Kunststoffen verwendet und als Alkylierungsmittel verwendet.

Vinyl: Eines der besten Beispiele für eine industrielle Anwendung der Vinylgruppe ist Vinylchlorid (CH 2

= CH-Cl). Es dient als Vorstufe zur Herstellung von Polyvinylchlorid (PVC). Es ist die drittgrößte synthetische Kunststoffsorte weltweit. Darüber hinaus werden Vinylchlorid und Vinylacetat zur Herstellung von zwei weiteren Polymeren hergestellt. Polyvinylfluorid (PVF) bzw. Polyvinylacetat (PVAc). Vinylhandschuhe werden in der Medizin wegen ihrer schlechten Beständigkeit gegen viele Chemikalien, weniger Flexibilität und Elastizität verwendet. Definitionen: * Vorläufer: Ein Vorläufer ist eine Substanz, die an einer chemischen Reaktion beteiligt ist, die eine andere Verbindung erzeugt. Referenzen:

Romanowski, Frank und Herbert Klenk. "Thiocyanate und Isothiocyanate, organisch".

Ullmanns Enzyklopädie der industriellen Chemie (2000): n. p. Web. 26. Mai 2016.

"Illustriertes Glossar der Organischen Chemie - Allyl-Gruppe". Chem. ucla. edu . N. p. , 2016. Web. Wikipedia:

Mit freundlicher Genehmigung von:

"Allyl Group" von Edgar181 - Eigene Arbeit (Public Domain) via Commons Wikipedia

"Vinylgruppe" von Edgar181 > "Vinylacetat" von Ewen - Eigene Arbeit, (Public Domain) über Commons Wikimedia "

Vinly flouride

" von Jsjsjs1111 - Eigene Arbeit, (CC-BY-SA 3. 0) via Commons Wikimedia Wikimedia "Allylpalladium chlorid dimer" von Smokefoot - Eigene Arbeit (Public Domain) via Commons Wikimedia