Unterschied zwischen Affen und Affen

Affen gegen Affen

Affen und Affen gehören zur Familie der Primaten und sind wegen ihrer Ähnlichkeiten Gegenstand vieler Forschungen gewesen. Aber zwischen ihnen und den Ähnlichkeiten von Affen mit Menschen gibt es grelle Unterschiede. Affen ähneln Menschen viel mehr als jedem anderen Primaten und zeigen auch rudimentäre menschliche Intelligenz, die sie von anderen Primaten wie Affen unterscheidet. In diesem Artikel werden die Unterschiede zwischen Affen und Affen anhand ihrer körperlichen Merkmale, ihres Verhaltens und ihres Lebensraums hervorgehoben.

Es wird angenommen, dass Vorfahren beider Affen und Affen gleich sind, aber beide aufgrund der Evolution verzweigt sind. Diese Entwicklung hat physische und Verhaltensänderungen bewirkt, die sie heute völlig anders machen. Beide Affen und Affen gehören zur Primatenfamilie, die in Halbaffen und Anthropoiden unterteilt ist. Prosimianer gelten als primitiv wie Lemuren und Tarsiers, während Anthropoiden Affen, Affen und Menschen sind. Affen haben mehr als 200 Arten auf der ganzen Welt verteilt. Affen sind auch geteilt, aber auf der Grundlage ihrer Größe. So haben wir Gorillas, Schimpansen und Orang-Utans, die wegen ihrer Größe als größere Affen bezeichnet werden, während Gibbons und Siamangs als kleine Affen bezeichnet werden, da sie klein sind.

Abgesehen von großen Ähnlichkeiten zwischen Affen wie Affen wie flexible Gliedmaßen und nach vorne gerichteten Augen, gibt es viele physische Unterschiede, die sie voneinander unterscheiden. Zuallererst ist Schwanz. Kein Affe hat einen Schwanz, während Affen Schwanz unterschiedlicher Länge besitzen. Wahrscheinlich hat das mehr damit zu tun, dass sie in Bäumen leben, während Affen bequemer gehen und um Bäume herum leben. Affen benutzen ihre Schwänze als fünfte Gliedmaße. Es hilft ihnen, Baumäste zu durchqueren. Auf der anderen Seite scheinen Affen sich an ein Leben am Boden angepasst zu haben. Affen haben Schwimmhäute, damit sie leicht auf Bäume klettern können, während Affen keine Schwimmhäute haben. Affen haben entgegengesetzte Daumen genauso wie Menschen, die bei Affen nicht vorkommen.

Im Allgemeinen sind Affen größer als Affen. Arme von Affen sind länger als die Arme von Affen, während Affen kürzere Beine als Affen haben. Affen haben breitere Truhen als Affen, die längere Truhen haben. Es ist jedoch in ihren Intelligenzniveaus, dass Affen Affen überbewerten, und das ist vielleicht der größte Unterschied zwischen ihnen. Im Hinblick auf die Fähigkeiten und Fähigkeiten des Gehirns sind Affen näher an primitiven Vorläufern. Auf der anderen Seite zeigen Menschenaffen ein Verhaltensmuster, das Menschen näher ist. Es ist bekannt, dass Affen rudimentäre Sprachfähigkeiten haben, abgesehen davon, dass sie Fähigkeiten haben, Werkzeuge einzusetzen und auch grundlegende Fähigkeiten zur Problemlösung besitzen.Genetische Codes einiger Affenspezies ähneln den menschlichen Wesen, während Affen einen genetischen Code haben, der nur sehr wenige Ähnlichkeiten mit Menschen hat.

Affen haben eine weitaus breitere Präsenz als Affen. Es ist leicht, Affen auch in Städten zu beobachten, während Menschenaffen in tiefen Wäldern und Dschungel leben. Affen zeigen eine soziale Hierarchie wie Menschen und verhalten sich ähnlich wie Menschen, während Affen ein Verhaltensmuster haben, das näher an primitiven Bewohnern steht.

Kurz:

• Affen und Affen gehören zu einer Familie von Primaten, haben aber große Unterschiede

• Sie entwickelten sich vor Millionen von Jahren aus einer gemeinsamen Vorfahrengruppe und evolutionäre Veränderungen stellten sie auseinander

• Affen haben Affen, die sie als ihre 5. Gliedmaßen benutzen, um bequem auf Bäumen zu leben, während Affen keinen Schwanz haben, da sie sich angepaßt haben, um auf dem Boden zu leben

Affen haben entgegengesetzte Daumen wie Menschen 999 Affen haben Schwimmhäute

• Affen sind weitaus intelligenter als Affen und verfügen über einfache Sprach- und Problemlösungsfähigkeiten.