Unterschied zwischen Argument und Überzeugung

Argument vs Persuasion

Argument ist ein Wort, das Bilder von Menschen anschreit, die bei jedem schreien andere versuchen, ihren Standpunkt zu vertreten. Es ist auch ein Wort, das uns an die im Fernsehen übertragenen Debatten erinnert, in denen die Politiker die Ansichten voneinander widersprechen. Es gibt eine andere Wortüberzeugung, die viele Menschen aufgrund ihrer Ähnlichkeiten mit Argumenten verwirrt. Ohne Argumente zu präsentieren, die überzeugend sind, können Verhaltensänderungen, Einstellungen und Denkweisen nicht beeinflusst werden. Für viele ist es schwer zwischen Argument und Überzeugung zu unterscheiden. Dieser Artikel versucht den Lesern zu ermöglichen, die beiden Konzepte klar zu verstehen.

Argument

Jede Diskussion, bei der Meinungsverschiedenheiten offensichtlich sind, enthält Argumente, die von den Teilnehmern präsentiert werden. Wenn Sie zwei Menschen sehen, die streiten oder streiten, bekommen Sie unterschiedliche Ansichten von ihnen, wenn sie versuchen, miteinander zu argumentieren. Ein Argument ist also eine Rechtfertigung für die Verteidigung eines Standpunkts. Wenn der Akt des Streits auf festen Prinzipien der Logik und des Denkens basiert, wird der Akt als eine Art Überredung bezeichnet.

Du sprichst mit deinem Lehrer, wenn du unglücklich bist mit der Note, die er ihr gegeben hat. Sie argumentieren auch mit einem Verkäufer, um einen niedrigeren Preis für das Produkt zu erzielen, das er verkauft. Sie präsentieren Argumente für Ihren Standpunkt, wenn Sie einen Aufsatz oder einen Blog im Internet schreiben. Wenn Sie eine Aussage gemacht haben und dann verteidigen müssen, müssen Sie Argumente auf der Grundlage von Argumentation präsentieren, um andere zu überzeugen. Argumente reichen oft nicht aus und Argumente brauchen die Unterstützung von Beispielen. Man kann argumentieren, wenn er eine Position zu einem Thema hat und Gründe hat, für diese Position zu stehen.

Persuasion

Persuasion ist ein Prozess, der versucht, den Glauben oder das Denken anderer, insbesondere der Gegner, zu ändern. Dies geschieht durch Kommunikation auf der Grundlage von Argumentation und Logik, um den Gegner dazu zu bringen, Ihren Standpunkt zu sehen und zu verstehen. Überzeugung ist ein guter Weg, um zu überzeugen, wie Menschen ihr Verhalten und ihre Haltung nicht widerwillig, sondern gerne ändern, da sie die Argumentation verstehen, die hinter dem Prozess steht.

Überzeugung ist eine Kunst, die viele Menschen haben, und sie sind die Leute, die sich als erfolgreicher herausstellen, wenn sie Positionen einnehmen, wo sie andere führen müssen.

Was ist der Unterschied zwischen Argument und Überzeugung?

• Überzeugung ist ein Werkzeug, mit dem man das Denken, den Glauben und das Verhalten von Menschen mit gegensätzlichen Ansichten umsetzt.

• Argument ist eine Anweisung, die einem Standpunkt entgegengesetzt ist.

• Überzeugung ist eine Art Argument, wenn Logik und Argumentation in den Prozess involviert sind.

• Politiker, die verschiedene Themen debattieren, präsentieren ihre Argumente, um Punkte gegeneinander zu ziehen.

• Die Überzeugung gilt als eine sehr effektive Möglichkeit, das Denken und die Überzeugungen anderer zu verändern, wenn die Menschen gerne ohne Groll umziehen.

• Um einen Gegner zu überzeugen, brauchst du ein solides Argument.