Unterschied zwischen Arteriosklerose und Atherosklerose

Rauchen und Atherosklerose

Arteriosklerose vs Atherosklerose

Herz ist das wichtigste Organ des Menschen Karosserie. Blutkreislauf ist ein sehr komplexer Prozess und der gesamte Körper ist durch ein ausgedehntes, ineinander verschlungenes Netzwerk von Arterien, Venen und Kapillaren für die Zirkulation verbunden.

Arteriosklerose ist ein Defekt in der Arterie (Blutgefäße mit sauerstoffreichem Blut) Wände. Es bezieht sich auf die Verhärtung der normalerweise flexiblen Wände aufgrund des Verlustes der Elastizität der Arterienmuskulatur. In jungen Jahren sind die Arterien aufgrund der Anwesenheit eines Proteins namens Elastin flexibel. Mit fortschreitendem Alter kommt es zu einem Elastinverlust, der eine Verdickung der Arterienwände verursacht. Atherosklerose ist eine weitere Bedingung, die sich auf die Ablagerung von Fettplaques und Cholesterolkügelchen innerhalb der Arterien bezieht, was eine Verengung des Lumens der Arterien verursacht.

Arteriosklerose ist das Ergebnis des Alters. Wenn die Wände der Arterien elastisch sind, können sie den Turbulenzen des Blutes standhalten, das unter hohem Druck fließt, wenn wir am Sport teilnehmen, wütend werden oder in irgendeiner Weise überanstrengen. Wenn die Arterien härter und dicker werden, werden sie mehr und mehr resistent gegen den Blutfluss und daher steigt der Blutdruck mit dem Alter oder der Verschlechterung der Krankheit weiter an.
Atherosklerose ist eine potentiell tödliche Erkrankung, die die Arterien betrifft, die extrem fulminant sein können, wenn sie die Herzarterien beeinflussen. Bei der Atherosklerose kommt es zu einer allmählichen Zunahme der Ablagerung von Plaque (bestehend aus Cholesterin, Lipiden, Kalzium, weißen Blutzellen und Klumpen von Blutplättchen) innerhalb des Lumens, was eine Verengung oder manchmal eine vollständige Blockierung der Arterie verursacht. Die Ursache der Atherosklerose ist nicht klar, aber es gibt mehrere prädisponierende Faktoren wie starkes Rauchen, Fettleibigkeit, Diabetes, Bluthochdruck, genetische Faktoren und hohe Serumspiegel von LDL und Cholesterin, hoher Alkoholkonsum usw.

Pathologie der Atherosklerose ist, dass der Patient für viele Jahrzehnte sogar asymptomatisch bleibt. Die Plaque, die innerhalb des Lumens gebildet wird, kann entweder stabil oder instabil sein. Wenn es stabil ist, wird es sich nicht bewegen und viele Jahre lang an einer Position bleiben, ohne irgendwelche Störungen in der Zirkulation zu verursachen. Wenn es jedoch instabil ist, ist es sehr anfällig für das Ablösen von der Befestigungsstelle im turbulenten Blutfluss und kann in den Kreislauf platzen, was eine bewegliche Plaque verursacht, die kleinere Lumenkapillaren absetzen und blockieren kann. Dieser Plaque oder Thrombus, der gebildet wird, wird zu einem Embolus, sobald er von der ursprünglichen Stelle abgelöst ist und irgendeine Arterie blockieren kann.

Symptome der Atherosklerose sind leichter Schwindel, Benommenheit, Schwindel, Herzklopfen und verschwommenes Sehen.Teilweise verstopfte Arterien führen zu einer verminderten Sauerstoffversorgung und damit zu Schmerzen im betroffenen Bereich, einem sogenannten "Claudicatio". Blockierte Arterien eines bestimmten Teils. e. G. Herz oder Gehirn können Symptome hervorrufen, die auf eine Dysfunktion dieses Teils zurückzuführen sind. e. G. Schlaganfall oder Herzinfarkt. Arteriosklerose ist im Wesentlichen ein Prozess des Alterns und verursacht somit keine Symptome. Es wird zu Recht gefolgert, dass ein Patient mit Arteriosklerose keine Atherosklerose haben kann, aber ein Patient mit Atherosklerose immer Arteriosklerose haben wird.

Die Behandlung von Atherosklerose ist die Entfernung von Plaque und das Einsetzen eines metallischen Stents, der eine teilweise und vollständige Blockierung der betroffenen Arterie verhindert. Die zweite Behandlungslinie ist eine Bypass-Transplantatoperation, bei der nur an der Verbindungsstelle, wo die Arterie verschlossen ist, ein Bypass-Pfad für den adäquaten Blutfluss geschaffen wird. Es gibt keine spezielle Behandlung für Arteriosklerose, da es aufgrund von Elastizitätsverlust härtet.

Zusammenfassung:

Arteriosklerose ist eine Erkrankung, die die Wände der Arterien aufgrund von Alterung betrifft, während Atherosklerose eine Störung des Lumens der Arterien aufgrund von Plaqueaufbau ist. Atherosklerose ist das Ergebnis von cholesterinreicher Ernährung und mangelnder Bewegung, während Arteriosklerose ein genetisches Merkmal ist, das nicht verändert werden kann.