Unterschied zwischen Babybett und Laufstall

Wichtige Unterschiede - Baby Cot vs Laufstall

Babybetten und Laufgitter sind sichere Orte, ein Baby zu platzieren, wenn die Eltern mit einigen beschäftigt sind Arbeit. Es gibt jedoch einige Unterschiede zwischen Babybett und Laufstall. Der entscheidende Unterschied zwischen Babybett und Laufstall ist ihr Zweck. Ein Babybett ist ein Möbelstück, das zum Schlafen verwendet wird, während ein Laufstall ein sicherer Spielbereich ist, um das Baby zu halten, wenn die Eltern besetzt sind.

Was ist ein Babybett?

Ein Babybett ist ein kleines Bett mit seitlichen Gittern, das speziell für Babys entwickelt wurde. Babys können schon in sehr jungen Jahren in Babybetten eingeschläfert werden - schon ab der Geburt. Viele Eltern verwenden jedoch Stubenwagen oder Moses Körbe, bis das Baby ein paar Monate alt ist und alleine rollen kann. Babybetten sind vergleichsweise größer und stabiler als Stubenwagen oder Körbe. Sobald das Baby zwei oder drei Jahre alt ist und aus dem Kinderbett klettern kann, sollte es in ein Kinderbett gebracht werden. Einige Babybetten, die als Kinderbetten bezeichnet werden, haben abnehmbare Seiten, so dass sie in ein Kinderbett umgewandelt werden können, sobald das Kind alt genug ist, um ein Bett zu benutzen.

Wie bereits erwähnt, haben die Kinderbetten Seiten und der Abstand zwischen den einzelnen Stangen beträgt etwa 1 Zoll bis 2, 6 Zoll. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um zu verhindern, dass der Kopf des Babys zwischen den Stangen rutscht. Kinderbetten können entweder stationär oder tragbar sein. Einige Kinderbetten haben Drop-Tore, die abgesenkt werden können, um das Baby im Inneren zu halten.

Was ist ein Laufstall?

Ein Laufstall, auch bekannt als Spielhof , ist ein Möbelstück, in dem ein Kleinkind oder Kleinkind platziert wird, wenn seine Eltern besetzt sind. Es ist normalerweise ein zusammenklappbares Gehäuse. Der Hauptzweck eines Laufstalls ist es, Selbstbeschädigungen oder Unfälle zu verhindern, wenn die Eltern eines Kindes besetzt oder weg sind. Zum Beispiel kann ein Elternteil das Kind in einem Kugelschreiber halten, wenn er oder sie eine Dusche nehmen muss, um an die Tür zu antworten oder zu jeder Zeit, wenn er oder sie das Kind direkt überwachen kann. Wie der Name Laufstall andeutet, sind Laufställe auch Orte, an denen Kinder mit ihren Spielsachen spielen können.

Ein Laufstall wird verwendet, wenn das Kind etwa sechs oder sieben Monate alt ist und zu krabbeln beginnt. Wenn das Kind in jungen Jahren Zeit damit verbringt, wird es ihm Freude machen, dort zu sein und zu spielen, während der Elternteil beschäftigt ist.

Viele auf dem Markt verfügbare Laufställe dienen heute vielen Zwecken. Einige Laufställe können als Reisebetten, Treppentore, Raumteiler oder Schutzeinrichtungen verwendet werden. Kinder sollten jedoch nicht über längere Zeiträume in Laufställen gehalten werden, da dies ihre Fähigkeit beeinträchtigen würde, ihre Umgebung zu erkunden und zu experimentieren.

Was ist der Unterschied zwischen Babybett und Laufstall?

Zweck:

Babybett: Babybetten sind kleine Betten mit seitlichen Gittern, die speziell für Kinder konzipiert sind.

Laufstall: Laufställe sind sichere Bereiche, in denen das Baby spielen kann, während die Eltern beschäftigt oder weg sind.

Kinder können aber auch in Laufställen schlafen und in Babybetten spielen.

Portabilität:

Kinderbett: Einige Kinderbetten sind schwer zu bewegen.

Laufstall: Laufställe sind in der Regel portabel.

Alter und Fähigkeiten:

Babybett: Babybetten können für neugeborene Kinder verwendet werden, aber sie sind ideal für drei oder vier Monate alt, die rollen können.

Laufstall: Laufställe werden für sechs- oder siebenmonatige einjährige Babys verwendet, die krabbeln können.

Höhe:

Kinderbett: Babybetten sind vom Boden erhoben.

Laufstall: Laufställe sind auf dem Boden.

Bild mit freundlicher Genehmigung:

"Krevetac22" Von Cveleglg in serbischer Wikipedia - übertragen von sr. Wikipedia zu Commons by Micki mit Hilfe von CommonsHelper. Wikimedia