Unterschied zwischen Bail und Bond

Bail vs Bond

Eine Person mit Kenntnissen des Rechts kann den Unterschied zwischen Kaution und Bindung leicht entschlüsseln. Wenn es um die allgemeine Nutzung geht, sind Kaution und Anleihe zwei rechtliche Begriffe, die oft als austauschbar gelten. Sie müssen sich daran erinnern, dass Kaution und Kaution in bestimmten Aspekten sicher unterschiedlich sind. Die Bedeutung der Wörter, die Art und Weise, wie sie im rechtlichen Kontext verwendet werden, und die Bedeutungen, die diese Wörter außerhalb des Gerichtssaals tragen können, wenn es welche gibt, werden in diesem Artikel diskutiert.

Was ist Bail?

Bail ist die vorübergehende Freilassung für jemanden, der eine Rechtsverletzung begangen hat. Es passiert auf diese Weise. Wenn jemand gegen das Gesetz verstößt, soll er gewöhnlich in der Obhut des Gerichts gehalten werden, bis seine Unschuld oder Schuld nachgewiesen ist. Bis zur Entscheidung kann das Gericht auch entscheiden, die Person, die als Kaution bekannt ist, freizulassen. Normalerweise bestimmt der Richter die Kaution während des ersten Auftretens des Angeklagten. Bail kann auf verschiedene Methoden gesetzt werden. Eine solche Methode ist die Verpfändung von Geld oder Kaution. Um den Begriff besser verstehen zu können, schauen Sie sich die Definition des Oxford English Dictionary an. Bail "ist die vorübergehende Freilassung einer beschuldigten Person, die auf den Prozess wartet, manchmal unter der Bedingung, dass eine Geldsumme eingereicht wird, um ihr Erscheinen vor Gericht zu garantieren. '

Es ist so zu verstehen, dass die Kaution gegen die vorübergehende Freilassung eines Häftlings in Erwartung einer Verhandlung steht. Manchmal bezieht sich Kaution auch auf das Geld, das von oder für jemanden gezahlt wurde, um ihre Freilassung gegen Kaution sicherzustellen. Schauen Sie sich den Satz unten an.

Sie wurde auf 10 Millionen Kaution freigelassen.

Hier bezieht sich Kaution auf den an das Gericht gezahlten Betrag.

Es ist durchaus angebracht, die Präposition 'out' nach dem Wort 'Kaution' zu verwenden, um die Handlung der vorübergehenden Freilassung eines Gefangenen zu beschreiben. "Rettung" bedeutet, die Freilassung eines Gefangenen gegen Kaution zu sichern. Wenn alle gerichtlichen Anforderungen erfüllt sind, wird am Ende der Verhandlung das Kaution zurückgegeben.

Was ist Bond?

Auf der anderen Seite ist eine Bindung eine Art Beschränkung oder eine Verantwortung wie im Ausdruck "Bindungen der Pflicht". Eine Anleihe ist eine verbindliche Verpflichtung. Es ist eine Art Vereinbarung zwischen zwei Parteien. Derjenige, der eine Anleihe ausführt, tritt in eine Vereinbarung ein, in der sein Wort die Anleihe ist. Sein Wort ist der verbindende Faktor, die Zurückhaltung oder eine Verantwortung.

Interessanterweise hat die Wortbindung eine andere Bedeutung, wenn sie im Handelsgegenstand verwendet wird. Im Handel ist eine Anleihe eine von einer Regierung oder einer öffentlichen Gesellschaft ausgegebene Bescheinigung, die versprochen hat, geliehene Gelder zu einem bestimmten Zinssatz zu einem bestimmten Zinssatz zurückzuzahlen. Es wird manchmal auch eine Schuldverschreibung genannt.

Gemäß dem Freed Dictionary ist die Anleihe im rechtlichen Kontext eine "schriftliche Garantie oder Bürgschaft", die von einer Bondgesellschaft (in der Regel eine Versicherungsgesellschaft) oder von einer Einzelperson als Sicherheit ("Bondmann" genannt) garantieren eine Art von Leistung, einschließlich der Anzeige vor Gericht ("Bail-Bond"). "Im Falle einer Kautionszahlung wird die Kaution in Abhängigkeit von dieser an das Gericht gerichteten Anleihe ausgegeben. Wenn der Beklagte beschließt, nicht vor Gericht zu erscheinen, hat das Gericht das Recht, das in der Anleihe ausgewiesene Geld zu erwerben.

Was ist der Unterschied zwischen Bail und Bond?

• Kaution ist die vorübergehende Freilassung für jemanden, der eine Rechtsverletzung begangen hat, aber Kaution bezieht sich auch auf eine Art Sicherheit, die von einer Person vor Gericht gestellt werden muss, die wegen seiner vorzeitigen Entlassung aus dem Gefängnis vor Gericht gestellt wird. Die Kaution in Kaution kann in Form von Geld sein, da es sich um eine an das Gericht gezahlte Summe handelt.

• Im letzteren Fall bezieht sich Kaution auf das Geld, das von oder für jemanden gezahlt wurde, um ihre Freilassung gegen Kaution sicherzustellen.

• Andererseits ist eine Anleihe ein verbindliches Engagement, da es sich um eine Art Vereinbarung zwischen zwei Parteien handelt. Dies ist der Hauptunterschied zwischen Kaution und Bindung.

• Bei der Kautions- und Pfandrechtsanwaltskanzlei handelt es sich um eine Vereinbarung mit dem Gericht, die die Beklagte während der Verhandlung freigibt, bevor die Entscheidung getroffen wird. Bail ist die vorübergehende Freilassung eines Beklagten vor Gericht, bis die Entscheidung über seinen Fall getroffen wird.

Daher sind die beiden Wörter mit Sorgfalt und Präzision zu verwenden.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:

Bail by Allureme (CC BY 3. 0)