Unterschied Zwischen Carnatic Musik und Hindustani Musik

Carnatic Music vs Hindustani Music

Unterschiede zwischen ihnen, wenn es um das Wesen des Singens, den Gesangsstil und die damit verbundenen Techniken geht.

Die karnatische Musik soll in der Region Karnatak in Südindien entstanden sein. Auf der anderen Seite soll Hindustani-Musik in verschiedenen Teilen Nord- und Westindiens zu verschiedenen Zeiten entstanden sein.

Während Carnatic Musik in nur einem Stil gesungen und aufgeführt wird, gibt es verschiedene Arten von Singen und Darbietungen in Hindustani Musik. Jeder Schulstil wird "gharana" genannt. Es gibt viele gharanas in Hindustani Musik. Jaipur Gharana und Gwalior Gharana sind zwei der vielen wichtigen Gharanas.

Die Anzahl der in der Carnatic-Musik verwendeten Ragas ist mehr im Vergleich zu den weniger Ragas, die in der Hindustani-Musik verwendet werden. Einige der in der Carnatic-Musik verwendeten Ragas sind unter verschiedenen Namen in der Hindustani-Musik bekannt. Zum Beispiel wird das Sankarabharanam der karnatischen Tradition in der hindustanischen Tradition Bilaval genannt.

Es ist interessant festzustellen, dass die karnatische Musik durch das Vorhandensein eines 72-Melakarta-Raga-Schemas gekennzeichnet ist. Jede der 72 Haupt-Ragas ist in mehrere untergeordnete Ragas unterteilt. Die Hauptquelle für Hindustani Musik ist die Sangita Ratnakara von Sarangadeva. Es ist eine großartige Arbeit an Indien Musik.

Auf der anderen Seite blühte die Carnatic-Musik vor allem aufgrund der Bemühungen von Saint Purandaradasa und der Carnatic-Musik-Trinity, bestehend aus Saint Tyagaraja, Muthuswami Dikshitar und Syama Sastri. Alle drei Doyens lebten in der Region Tiruvaiyaru im Süden Indiens am Ufer des Kaveri River im 18. Jahrhundert.

Beide Arten von Musik unterscheiden sich auch hinsichtlich der Instrumente, die beim Spielen von Musik verwendet werden. Während in beiden Musikrichtungen Instrumente wie Violine und Flöte verwendet werden, verwendet Hindustani-Musik ausgiebig Tabla (eine Art Trommel oder Schlaginstrument), Sarangi (Saiteninstrument), Santoor, Sitar, Clarionet und dergleichen.

Andererseits verwendet Carnatic Musik ausgiebig den Gebrauch von Musikinstrumenten wie Veena (ein Saiteninstrument), Mridangam (ein Schlaginstrument), Gottuvadyam, Mandoline, Violine, Flöte, Jalatarangam und dergleichen.

Ragam, Talam und Pallavi bilden den Kern der Raga-Exposition in der karnatischen Musik. Die Raga-Ausarbeitung wird in der Hindustani-Musik vorrangig behandelt. Es gibt eine perfekte Mischung dieser beiden Arten von Musik bei Top-Musikfestivals in Indien.