Unterschied zwischen Fallstudie und wissenschaftlicher Forschung

Fallstudie vs. Wissenschaftliche Forschung

Studierende, die ihre Dissertation anstreben, sind oft aufgrund ihrer unterschiedlichen Methoden zur Forschung gezwungen. Während eine wissenschaftliche Forschung von den meisten bevorzugt wird, da sie auf Beobachtungen und Experimenten basiert, die leicht verifiziert werden können, gibt es auch eine Methode, die Fallstudie genannt wird, die bei Forschungsstudenten immer beliebter wird. Es gibt einige Ähnlichkeiten in beiden Ansätzen und es gibt wissenschaftliche Untersuchungen, die durch Fallstudien durchgeführt werden. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen einer Fallstudie und einer wissenschaftlichen Forschung, die zum Nutzen von Studierenden der Forschung hervorgehoben werden müssen.

Fallstudie als Technik der Forschung wird häufig in den Sozialwissenschaften wie Psychologie, Anthropologie, Soziologie und Ökonomie eingesetzt. Zeitgeprüfte Theorien werden verwendet, während eine bestimmte Situation, ein Ereignis oder eine Gruppe beobachtet wird. Theoretische Modelle können anhand von Fallstudien in realen Situationen leicht getestet werden. In den letzten Jahrzehnten werden Fallstudien sogar in wissenschaftlichen Disziplinen zur Analyse spezifischer Situationen angewendet.

Fallstudien liefern nur Beobachtungen und keine quantitativen Daten. Dies behindert jedoch kein Forschungsprojekt, da die durch eine Fallstudie gewonnenen Daten als Input in vielen verwandten Forschungsprojekten dienen. Die Fallstudie dient dazu, den Fokus des Forschers einzuschränken und Ergebnisse hervorzubringen, die natürlich und spontan sind.

Wissenschaftliche Forschung

Dies ist eine Art von Forschung, die es Forschern erlaubt, Schlüsse zu ziehen, die von Natur aus definitiv sind und durch Experimente, die von allen an der Forschung Interessierten wiederholt werden können, leicht verifizierbar sind. Die wissenschaftliche Forschung zeichnet sich auch durch Neutralität aus, da es keine Voreingenommenheit gibt und der Forscher Leitlinien gesetzt hat und eine Präsentationsmethode verwendet, die transparent ist und leicht interpretiert werden kann. Die wissenschaftliche Forschung nutzt die Datenerhebung durch Beobachtung und Experimente und testet dann Hypothesen, die Theorien sind, die sich im Laufe der Zeit bewährt haben. Ein Vorteil der wissenschaftlichen Forschung ist, dass sie praktische Anwendungen hat. Wissenschaftliche Forschung beschränkt sich meist auf Naturphänomene und Gesundheit und Beschwerden. Die meisten Medikamente sind nur Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung.

Fallstudie als Forschungsmethode wird meistens in den Sozialwissenschaften verwendet, wohingegen die wissenschaftliche Forschung, wie der Name andeutet, eine populäre Form der Forschung in den Biowissenschaften.

• Fallstudie liefert qualitative Daten, während wissenschaftliche Forschung quantitative Daten liefert.

• Die Fallstudie hat eine längere Laufzeit.Auf der anderen Seite erfordert die wissenschaftliche Forschung eine präzise Messung und Analyse der gesammelten Daten.

• Wissenschaftliche Forschung wird manchmal für schuldig befunden, ein Sklave von Theorien und Gesetzen zu sein, während Fallstudien im Vergleich freier sind und spezifische Fälle studieren, um Verallgemeinerungen zu machen.