Differenz zwischen CEO und Chairman

CEO vs Chairman

ist. Vielleicht haben Sie schon von Bill Gates und Steve Ballmer von Microsoft gehört. Sie haben wahrscheinlich vermutet, dass Gates der Chef der riesigen Firma ist und Ballmer seine rechte Hand ist. In der Tat und um es genauer auszudrücken, fungiert Bill Gates als Vorsitzender und Ballmer fungiert als CEO von Microsoft.

Viele würden oft davon ausgehen, dass der CEO, Chief Executive Officer, die ultimative Position in einem bestimmten Unternehmen ist. Nun, es ist tatsächlich wahr, dass viele CEOs die Eigentümer selbst oder die Top-Hunde verschiedener Organisationen sind. Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass die CEO-Position immer von den Eigentümern des Unternehmens übernommen wird und die Position nicht von höchster Priorität ist.

Andernfalls würde Bill Gates unter Steve Ballmer fallen und Sie wissen, dass Gates und nicht Ballmer bei Microsoft an der Spitze der Pyramide steht. Abgesehen davon, bedeutet dies einfach, dass es ein Prestige ist, Vorsitzender zu sein, anstatt CEO zu werden.

Es ist sehr üblich, dass die Leute denken, dass CEOs die Top-Hunde eines Unternehmens sind, da sie oft in Aktion gesehen werden, wenn sie die ganze Delegation und andere Sachen machen. Sie haben Autorität über alle Angestellten, Arbeiter, Offiziere und andere Führungskräfte. Grundsätzlich ist der CEO der Herr der gesamten Tätigkeit und Funktion des Unternehmens.

CEOs konzentrieren sich auf strategische Themen im Einklang mit der Mission und den Zielen des Unternehmens. Der CEO ist der Kapitän des Schiffes, aber er oder sie ist dem Board of Directors und dem Vorsitzenden des Unternehmens gegenüber rechenschaftspflichtig.

Die Leistung des CEO wird letztlich von den Vorständen beurteilt, was in erster Linie auf dem Erfolg oder Misserfolg des Unternehmens beruht. Auch wenn die wichtigsten Strategien und die Ausführung der entscheidenden Verfahren als das letzte Wort der CEOs zu gelten scheinen, können sie in kritischen Situationen nicht ohne ein Einverständnis des Vorstands ein bestimmtes Verfahren durchführen.

Es heißt auch, dass Entscheidungen des CEO vom Vorstand aufgehoben werden können. Die Aufgabe des CEO hängt stark von der Zufriedenheit des Vorstands ab, der vom Vorsitzenden geleitet wird. Aus technischer Sicht ist der Vorsitzende daher der Vorgesetzte des CEO.

Der Verwaltungsrat schützt die Interessen der Anleger im Hinblick auf Rentabilität und Stabilität des Unternehmens und der CEO wird die vom Vorsitzenden und vom Verwaltungsrat genehmigte Tagesordnung ausarbeiten. CEOs schlagen normalerweise strategische Pläne vor und der Vorsitzende und der Vorstand müssen die Vorschläge genehmigen.

Es sollte jedoch darauf hingewiesen werden, dass zwischen dem Vorsitzenden und dem CEO ein Machtgleichgewicht besteht, da der CEO das Recht hat, seine leitenden Angestellten zu ernennen, die wiederum die Sitze im Verwaltungsrat zugesichert haben. Es ist nicht ungewöhnlich, dass der Vorsitzende auch als CEO des Unternehmens auftritt.

Zusammenfassung;

1. Technisch gesehen ist der Vorsitzende der Vorgesetzte des CEO.
2. Der Vorsitzende ist der ultimative Chef der Firma.
3. Der CEO leitet das Unternehmen in Bezug auf die Ausführung der vom Vorstand genehmigten Tagesordnung, die vom Vorsitzenden geleitet wird.
4. Der CEO kann dem Präsidenten und dem Verwaltungsrat Vorschläge unterbreiten.
5. CEOs werden oft in Aktion gesehen, da sie aktive Entscheidungsträger in Bezug auf Unternehmensabläufe sind.
6. Die Arbeitsplatzsicherheit des CEO hängt von der Zufriedenheit des Vorsitzenden und des Vorstands ab.
7. In einigen Unternehmen ist der Chairman und CEO dieselbe Person.