Unterschied zwischen Konzentration und Meditation

Konzentration, Betrachtung, kontrollierte Gedanken, Meditation, mentale Fähigkeiten, Gedanken unterdrücken, Gedankenlosigkeit, Yoga

Konzentration und Meditation sind zwei Wörter, oft verwirrt wegen der Ähnlichkeit in ihren Bedeutungen, obwohl in Wirklichkeit ein Unterschied besteht. Die meisten Menschen tendieren jedoch dazu, die Wörter austauschbar zu verwenden. Zuerst definieren wir die beiden Wörter. Konzentration bedeutet Konzentration auf die gesamte Aufmerksamkeit oder mentale Fähigkeit. Auf der anderen Seite ist Meditation der Prozess, durch den die Gedanken, die im Geist entstehen, abgeschnitten werden. Dies unterstreicht, dass es einen klaren Unterschied zwischen Konzentration und Meditation gibt. Lassen Sie uns in diesem Artikel den Unterschied in der Tiefe verstehen.

Was ist Konzentration?

Konzentration bedeutet Konzentration auf die gesamte Aufmerksamkeit oder mentale Fähigkeit. Kurz gesagt kann man sagen, dass Konzentration in der Handlung oder Kraft besteht, die Aufmerksamkeit zu fokussieren. Beachten Sie den Satz "Der Student muss Konzentration entwickeln". Konzentration ist sehr wichtig für Studenten. Stellen Sie sich zum Beispiel eine Situation vor, in der Sie gut lernen müssen, um eine Prüfung zu bestehen. Sie können nur gut studieren, wenn Sie sich allein auf die Arbeit konzentrieren. Wenn du von anderen abgelenkt bist, die Stimmen um dich herum, sind andere Gedanken schwer zu konzentrieren. Daher kann die Fähigkeit, sich zu konzentrieren, für Schüler von großem Vorteil sein.

Gelegentlich wird das Wort "Konzentration" im Sinne von "etwas zusammengebracht" verwendet, wie in dem Satz "Die Stadt hat eine Konzentration von Ressourcen". Mit anderen Worten bedeutet Konzentration, dass etwas zusammengebracht oder gesammelt wird.

Philosophen würden sagen, dass die Konzentration nur möglich ist, wenn der Geist kontrolliert wird. Einer der Hauptunterschiede zwischen Konzentration und Meditation ist, dass Konzentration Gedanken beinhaltet, während Meditation keine Gedanken beinhaltet.

Was ist Meditation?

Meditation ist der Prozess, durch den die Gedanken, die im Geist entstehen, abgeschnitten werden. In der Tat werden die Gedanken so geschnitten, wie sie im Geist entstehen. Die Praktizierenden des Yoga-Systems der Philosophie empfehlen bestimmte Methoden der Meditation. Sie sagen, dass die Augen halb geschlossen sein müssen, und sie müssen auf die Nasenspitze gerichtet werden.

Experten von Yoga sagen, dass Meditation darin besteht, den Zustand der Gedankenlosigkeit für eine bestimmte Zeitdauer aufrechtzuerhalten. Gedanken neigen dazu, sich immer wieder in der Gedankenwelt zu erheben. Die Pflicht des Yogi ist es, die Gedanken daran zu hindern, sich weiterzuentwickeln.

Das Wort "Meditation" ist Ausdruck der Ausübung des Themas in der Kontemplation und wird im religiösen Sinn stark gebraucht.Dem Wort "meditieren" folgt in der Regel die Präposition "auf" oder "auf". Das Wort "meditieren" leitet sich vom lateinischen "meditari" ab, was "kontemplieren" bedeutet. Es ist interessant zu wissen, dass heutzutage viele Arten von Meditationstechniken auftauchen. Im Buddhismus werden viele Techniken zur Meditation verwendet. Dies ermöglicht es dem Einzelnen, Ruhe zu gewinnen. Wie Sie beobachten können, besteht ein klarer Unterschied zwischen Konzentration und Meditation. Dies kann wie folgt zusammengefasst werden.

Was ist der Unterschied zwischen Konzentration und Meditation?

Konzentrations- und Meditationsdefinitionen:

Konzentration: Konzentration bedeutet Konzentration auf die gesamte Aufmerksamkeit oder mentale Fähigkeit.

Meditation: Meditation ist der Prozess, durch den die Gedanken, die im Geist entstehen, abgeschnitten werden.

Konzentrations- und Meditationsmerkmale:

Gedanken:

Konzentration: Bei der Konzentration liegt die Aufmerksamkeit auf einem einzigen Gedanken.

Meditation: In der Meditation werden Gedanken, die zum Einzelnen kommen, abgeschnitten.

Usage:

Konzentration: Konzentration kann für Studierende sehr vorteilhaft sein.

Meditation: Meditation wird in verschiedenen Religionen und auch im Yoga praktiziert.

Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. US Navy 040311-N-2413T-002 Matrosen, die USS Nimitz (CVN 68) zugewiesen werden, konzentrieren sich auf das Nehmen der Marine-weiten zweiten Klasse (E-5) Weiterbildungsprüfung durch U. Marinefoto durch Airman Maebel Tinoko. [Public domain], über Wikimedia Commons

2. "Meditieren im Madison Square Park" von Beyond My Ken - Eigene Arbeit. [GFDL] über Wikimedia Commons