Unterschied zwischen konkretem und abstraktem Denken

Konkretes vs. abstraktes Denken

Menschen denken immer anders. Manche mögen konkret und andere abstrakt denken. Konkretes Denken bezieht sich auf das Denken an der Oberfläche, während abstraktes Denken mit dem Denken in der Tiefe verbunden ist.

Konkretes Denken hat keine Tiefe. Es bezieht sich nur auf das Denken in der Peripherie. Auf der anderen Seite geht das abstrakte Denken unter die Oberfläche. Eine Person mit konkreten Gedanken betrachtet die Freiheitsstatue und sieht sie nur als eine Frau mit einer Fackel. Eine Person mit abstraktem Denken wird die Freiheitsstatue anders sehen. Er könnte es als Symbol für Freiheit und Freiheit betrachten. Die Freiheitsstatue ist nur ein Stück Beton für die Person mit konkretem Denken und es ist ein Kunstwerk für die Person mit abstraktem Denken.

Konkretes Denken bezieht sich nur auf die Fakten. Auf der anderen Seite geht abstarct Denken unter die Fakten. Während ein Teil des mentalen Prozesses in abstraktes Denken involviert ist, wird im konkreten Denken keine solche Anstrengung entwickelt. Eine Person mit konkretem Denken denkt nicht über die Fakten hinaus. Sie haben nicht die Fähigkeit, über eine bestimmte Grenze hinaus zu denken. Konkrete Denker haben nur ein verallgemeinertes Konzept für alle Dinge. Auf der anderen Seite haben abstrakte Denker einen sehr spezifischen Begriff von Dingen.

Im Vergleich zum konkreten Denken geht es beim abstrakten Denken darum, die vielfachen Bedeutungen zu verstehen.

Wenn abstraktes Denken auf Ideen basiert, basiert das konkrete Denken auf dem Sehen und auch auf Fakten. Abstraktes Denken kann sich auf die figurative Beschreibung beziehen, während das konkrete Denken nicht so denkt.

Zusammenfassung
1. Konkretes Denken hat keine Tiefe. Es bezieht sich nur auf das Denken in der Peripherie. Auf der anderen Seite geht das abstrakte Denken unter die Oberfläche.
2. Konkretes Denken bezieht sich nur auf die Fakten. Auf der anderen Seite geht das abstrakte Denken unter die Fakten.
3. Abstraktes Denken kann auf die figürliche Beschreibung bezogen werden, während der konkrete Denker dies nicht glaubt.
4. Anders als das konkrete Denken beinhaltet das abstrakte Denken einen mentalen Prozess.
5. Eine Person mit konkretem Denken denkt nicht über die Fakten hinaus. Sie haben nicht die Fähigkeit, über eine bestimmte Grenze hinaus zu denken.
6. Im Vergleich zum konkreten Denken geht es beim abstrakten Denken darum, die vielfältigen Bedeutungen zu verstehen.
7. Während das abstrakte Denken auf Ideen basiert, basiert das konkrete Denken auf dem, was die Person sieht, und auf den Fakten.