Unterschied zwischen Kondensator und dynamischem Mikrofon

Kondensator vs dynamisches Mikrofon

Kondensatormikrofon und dynamisches Mikrofon sind zwei Arten von Mikrofonen, die häufig verwendet werden. Dynamische Mikrofone basieren auf der elektromagnetischen Induktion, während Kondensatormikrofone auf dem Betrieb eines Kondensators (Kondensators) beruhen. Beide Geräte sind sehr wichtig in Bereichen wie Tontechnik, Akustik, Datenerfassung, Kommunikationstechnik, Musikindustrie und verschiedenen anderen Bereichen. In diesem Artikel diskutieren wir, was Kondensatormikrofon und dynamisches Mikrofon sind, deren Funktionsweise und die Funktionsprinzipien hinter diesen Geräten und schließlich der Unterschied zwischen Kondensatormikrofon und dynamischem Mikrofon.

Kondensatormikrofon

Ein Kondensatormikrofon besteht aus einem Kondensator mit variabler Kapazität. Der Begriff "Kondensator" beruht auf der historischen Verwendung des Begriffs Kondensator, um die als Kondensator bekannte Vorrichtung zu identifizieren. Ein Kondensator ist eine Vorrichtung, die aus zwei Metallplatten besteht, die durch ein dielektrisches Medium wie Luft, Papier oder Graphit getrennt gehalten werden. Die Kapazität eines Kondensators hängt von der Fläche der Metallplatten, dem Abstand zwischen Metallplatten und dem dielektrischen Medium zwischen den Platten ab. Bei einem Kondensatormikrofon ist der Kondensator so platziert, dass bei einem Schall auf eine der Kondensatorplatten der Abstand zwischen den Platten kleiner wird, wodurch die Kapazität des Kondensators erhöht wird. Der Kondensator ist anfänglich mit einer festen Ladung (z. B. Q) vorgespannt. Die Variation der Kapazität ändert die Spannung zwischen den zwei Knoten des Kondensators gemäß der Gleichung Q = C V, wobei Q die Ladung innerhalb des Kondensators ist, C die Kapazität des Kondensators ist und V die Spannung an den Kondensatorknoten ist.

Dynamisches Mikrofon

Ein dynamisches Mikrofon ist ein Gerät, das auf elektromagnetischer Induktion basiert. Wenn eine geschlossene leitende Schleife in einem Magnetfeld angeordnet ist, verursacht eine Änderung des magnetischen Flusses durch die Schleife eine elektromotorische Kraft. Diese elektromotorische Kraft erzeugt einen Strom, der wiederum ein Magnetfeld erzeugt, das der anfänglichen Änderung der Magnetfelder entgegenwirkt. Die Membran des dynamischen Mikrofons ist mit einer solchen Spule verbunden. Dies verursacht einen variablen Strom entsprechend der Oszillation der Membran. Die Schwingung der Membran ist charakteristisch für die auf sie einfallende Schallwelle. Dies ist genau die umgekehrte Operation eines magnetischen Lautsprechers.