Unterschied zwischen kongruent und gleichwertig

Kongruent vs Equal

Kongruent und gleich sind ähnliche Begriffe in der Geometrie, aber oft missbraucht und verwirrt.

Equal

Equal bedeutet, dass die Größen oder Größen von zwei im Vergleich gleich sind. Der Begriff der Gleichheit ist in unserem alltäglichen Leben ein vertrauter Begriff; jedoch muss es als mathematisches Konzept mit strengeren Maßstäben definiert werden. Ein anderes Feld verwendet eine andere Definition für die Gleichheit. In der mathematischen Logik wird es unter Verwendung von Paenos Axiomen definiert. Gleichheit bezieht sich auf die Zahlen; oft Zahlen, die Eigenschaften repräsentieren.

Im Kontext der Geometrie hat die Gleichheit die gleichen Implikationen wie bei der gemeinsamen Verwendung des Begriffs gleich. Es sagt, dass, wenn die Attribute von zwei geometrischen Figuren gleich sind, die beiden Figuren gleich sind. Zum Beispiel kann die Fläche eines Dreiecks gleich der Fläche eines Quadrats sein. Hier geht es nur um die Größe des Eigentumsbereichs, und sie sind gleich. Aber die Zahlen selbst können nicht als gleich angesehen werden.

Kongruent

Kongruent bedeutet im Kontext der Geometrie in beiden Figuren (Form) und Größen gleich. Oder in einfacheren Worten, wenn man eine exakte Kopie der anderen betrachten kann, dann sind die Objekte unabhängig von der Positionierung kongruent. Es ist das äquivalente Konzept der Gleichheit in der Geometrie. Im Falle der Kongruenz werden auch strengere Definitionen in der analytischen Geometrie bereitgestellt.

Unabhängig von der Ausrichtung der oben gezeigten Dreiecke können sie so positioniert werden, dass sie sich perfekt überlappen. Daher sind sie in Größe und Form gleich. Daher sind sie kongruente Dreiecke. Eine Figur und ihr Spiegelbild sind ebenfalls kongruent. (Sie können überlappt werden, nachdem sie um eine Achse gedreht wurden, die in der Ebene der Form liegt).

Obgleich die Figuren Spiegelbilder sind, sind sie kongruent.

Die Kongruenz in Dreiecken ist wichtig für die Untersuchung der Ebenengeometrie. Damit zwei Dreiecke kongruent sind, müssen die entsprechenden Winkel und die Seiten gleich sein. Dreiecke können als kongruent betrachtet werden, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind.

• SSS (Side Side Side)  wenn alle drei entsprechenden Seiten gleich lang sind.

• SAS (Seitenwinkelseite)  Ein Paar der entsprechenden Seiten und der eingeschlossene Winkel sind gleich.

• ASA (Winkelseitenwinkel)  Ein Paar entsprechender Winkel und die mitgelieferte Seite sind gleich.

• AAS (Winkelwinkelseite)  Ein Paar entsprechender Winkel und eine nicht mitgelieferte Seite sind gleich.

• HS (Hypotenuse-Bein eines rechten Dreiecks)  Zwei rechte Dreiecke sind deckungsgleich, wenn die Hypotenuse und eine Seite gleich sind.

Der Fall AAA (Angle Angle Angle) ist KEIN Fall, wo Kongruenz immer gültig ist. Zum Beispiel folgen zwei Dreiecke gleiche Winkel, aber nicht kongruent, weil die Seitengrßen unterschiedlich sind.

Was ist der Unterschied zwischen Congruent und Equal?

• Wenn einige Attribute von geometrischen Figuren in der Größe gleich sind, werden sie als gleich bezeichnet.

• Wenn sowohl die Größen als auch die Zahlen gleich sind, gelten die Zahlen als kongruent.

• Die Gleichheit betrifft die Größe (Zahlen), während die Kongruenz sowohl die Form als auch die Größe einer Figur betrifft.