Differenz zwischen Kristall und Kohärenz

Crystal vs Coherence

Kristall und Kohärenz sind die neuen Funktionen von Parallels Desktop. Wenn man von diesen beiden Merkmalen spricht, werden die Leute oft verwirrt. Die meisten Menschen werden verwirrt, welche zu wählen und welche besser ist. Obwohl Kristall- und Kohärenzmodi ähnlich aussehen, haben beide ihre eigenen Spezifikationen.

Der Crystal-Modus ist eine modifizierte Version des Kohärenzmodus. Wenn sie von Kristallen sprechen, bieten sie ein höheres Maß an Integration zwischen dem Gast- und dem Host-Betriebssystem als der Kohärenzmodus. Im Gegensatz zum Kohärenzmodus sind im Crystal-Modus alle Symbole, Desktop-Steuerelemente und Menüs mit Ausnahme des Parallels-Symbols im Windows-Anwendungsordner in der Dock- und Macintosh-Menüleiste verborgen.

Der Coherence-Modus kann als Caching- und Distributed-Data-Management-Service aufgerufen werden. Der Kohärenzmodus hat kein Anwendungsfenster. In der Menüleiste der Mac-Nummer wird Coherence nicht in den Windows-Taskleistensymbolen angezeigt. Es umfasst außerdem eine sehr transparente Soft-Start-Funktion und Fehlertoleranz auf Netzwerkebene.

Im Gegensatz zur Kohärenz ist Parallels in Kristallen praktisch nicht sichtbar. Wenn Sie Windows verwenden, können Sie das Startmenü über den Ordner im Dock aufrufen, während Sie Kristalle verwenden. Eine andere Sache ist, dass man bei der Verwendung von Kristallen sowohl Windows-Anwendungen als auch Mac-Anwendungen ausführen kann.

Kohärenz kommt mit weniger Intergression im Vergleich zu Kristallen. Im Kohärenzmodus kann der Benutzer Anwendungen gleichzeitig ausführen.

Im Kristall-Modus kann man auf eine andere Ebene gehen, indem man die Parallels-Anwendung komplett entfernt und alle benötigten Dinge in die Dock- und Mac-Menüleisten schreibt.

Zusammenfassung
1. Der Crystal-Modus ist eine modifizierte Version des Kohärenzmodus.
2. Der Crystal-Modus bietet ein höheres Maß an Integration zwischen dem Gast- und dem Host-Betriebssystem als der Kohärenzmodus.
3. Der Kohärenzmodus kann als Caching- und verteilter Datenverwaltungsdienst aufgerufen werden. Der Kohärenzmodus hat kein Anwendungsfenster.
4. Kohärenz kommt im Vergleich zu Kristallen mit weniger Intergression zustande. Im Kohärenzmodus kann der Benutzer Anwendungen gleichzeitig ausführen.
5. Im Gegensatz zum Kohärenzmodus sind im Crystal-Modus alle Symbole, Desktop-Steuerelemente und Menüs mit Ausnahme des Parallels-Symbols im Windows-Anwendungsordner in der Dock- und Macintosh-Menüleiste verborgen.
6. Im Gegensatz zur Kohärenz ist Parallels in Kristallen praktisch nicht sichtbar.
7. Im Kristall-Modus kann man auf eine andere Ebene gehen, indem man das Parallels-Anwendungsmenü vollständig entfernt und alle benötigten Dinge in die Dock- und Mac-Menüleisten einfügt.