Differenz zwischen CTO und CIO

CTO vs CIO > Trotz der allgemeinen Überzeugung, dass zwischen CTO und CIO kaum Unterschiede bestehen, handelt es sich in Wirklichkeit um zwei verschiedene Positionen, die zwei unterschiedliche Berufsbilder haben.

Der CIO oder Chief Information Officer ist für die oberste Managementebene verantwortlich, wenn es um die technologische Infrastruktur eines Unternehmens geht. Dies bedeutet, dass er oder sie dafür verantwortlich ist, dass die Kommunikationskapazitäten des Unternehmens angemessen aufgerüstet, ordnungsgemäß gesichert und so gut verwaltet werden, dass sie funktionsfähig bleiben.

Der CIO trägt auch die Verantwortung für die IT-Operationen des Unternehmens. Er oder sie sucht immer nach Wegen, um Technologie mit Effizienz zu verbinden, um Kosten, Zeit und Arbeitsstunden zu reduzieren, um die Mission des Unternehmens zu erreichen. Der Hauptfokus des CIOs ist intern und stellt sicher, dass alle Benutzer ihren erforderlichen Zugang und ihre notwendige Ausbildung haben.

Um diese Aufgabe zu erfüllen, müssen viele der Technologielösungen von Anbietern der neuesten Technologie stammen. Der CIO ist für die Kommunikation und Zusammenarbeit mit diesen Anbietern verantwortlich. Während der CIO technisch eine Management-Position ist, beinhaltet die größte Beschreibung des Jobs, verschiedene Strategien zu entwickeln, die helfen werden, den Profit des Unternehmens zu steigern, ohne Qualität oder Service zu opfern. Dazu gehört auch, die IT-Abteilung erfolgreich managen zu können, um sicherzustellen, dass alle anderen Verantwortlichkeiten erfüllt werden.

Andererseits ist der CTO oder der Chief Technology Officer der Architekt für die technologische Infrastruktur des Unternehmens. Er oder sie ist verantwortlich für die Erstellung der Intranets und der Kommunikationssysteme, die nicht nur das Geschäft am Laufen halten, sondern auch reibungslos und zusammenhängend funktionieren.

Darüber hinaus ist der CTO für die Leitung der Konstruktionsabteilung des Unternehmens verantwortlich. In der Lage zu sein, das Endergebnis des Unternehmens zu verbessern, bedeutet, dass es einen Weg geben muss, Technologie zu verwenden, um die tatsächlichen Produkte, die angeboten werden, zu verbessern. Der CTO ist verantwortlich für die Verschmelzung von Technologie und Produktion.

Während sich der CIO auf die interne Organisation konzentriert, konzentriert sich der CTO auf den Kundenstamm außerhalb des Unternehmens. Der CTO beschäftigt sich auch mit Anbietern, aber diese Anbieter sind diejenigen mit angemessenen Lösungen zur Produktverbesserung, unabhängig davon, ob sie technologisch verwandt sind oder nicht.

Die Struktur der Produktbasis des Unternehmens richtet sich nach dem Bedürfnis des Unternehmens, den größtmöglichen Gewinn zu erzielen. Wenn Produkte vorhanden sind, die das Unternehmen nicht mehr bedienen, oder Produkte, die eingeführt werden sollen, verwaltet der CTO diesen Aspekt.