Unterschied zwischen Würde und Respekt

Würde gegen Respekt

Unterschied zwischen Würde und Respekt zwischen Würde und Respekt liegt darin, wie wir mit anderen umgehen. Würde und Respekt sind zwei Wörter, die oft zusammenpassen. Andere mit Respekt und Würde zu behandeln gelten als edle Eigenschaften. In unserer Gesellschaft wird den Menschen häufig empfohlen, besonders in der Kindheit, andere mit Respekt und Würde zu behandeln. Die meisten von uns sind sich der Tatsache bewusst, dass sich diese auf zwei verschiedene Eigenschaften beziehen, sich aber nicht sicher sind, was dieser Unterschied ist. Zuerst definieren wir die zwei Wörter. Würde bezieht sich auf den Zustand, würdig oder ehrenhaft zu sein. Als Menschen sollten wir andere immer mit Würde behandeln. Es ist ein Gefühl der Ehre, dass wir anderen Individuen geben. Der Respekt ist jedoch etwas anders als die Würde. Es kann als eine Bewunderung für jemanden aufgrund ihrer Qualitäten oder Leistungen definiert werden. Lassen Sie uns durch diesen Artikel die Unterschiede zwischen den beiden Wörtern untersuchen.

Was ist Würde?

Würde bezeichnet den Zustand, würdig oder ehrenwert zu sein. Als Menschen sollten wir alle mit Würde behandeln. Es spielt keine Rolle, ob diese Person einen niedrigeren Status, eine Bildungsqualifikation oder sogar eine andere Klasse von Menschen hat. Würde behandelt andere auf ehrenhafte Weise. Das Individuum kann seine Fehler, Einschränkungen und Fehler haben. Trotzdem sollte er mit Ehre behandelt werden. Wenn wir eine andere Person mit Würde behandeln, bedeutet dies nicht, dass wir diese Person respektieren, sondern diese Person mit Wert anerkennen.

Manche Menschen misshandeln beispielsweise die Armen. Sie glauben, dass sie keine Würde haben und in welcher Weise auch immer behandelt werden können. Aus diesem Grund werden sie in den meisten Situationen ausgebeutet und missbraucht. Wenn wir andere mit Würde behandeln, entsteht eine solche Situation nicht.

Würde behandelt andere auf ehrenhafte Weise

Was ist Respekt?

Respekt bezieht sich auf Bewunderung für jemanden wegen seiner Eigenschaften oder Errungenschaften. Zum Beispiel respektieren wir Menschen, die wir bewundern, wie zum Beispiel unsere Eltern, Lehrer, Freunde, Kollegen, Vorgesetzte usw. In einer solchen Situation neigen wir dazu, auf diese Person zu achten, nicht in der Absicht, wie im Fall der Würde, aber weil wir sie bewundern.

Respekt kommt normalerweise innerhalb des Individuums . Es ist eine Art, wie wir eine andere Person sehen. Es ist nicht etwas, das aus einem anderen gezwungen werden kann, sondern sollte natürlich kommen. Anders als im Fall der Würde, wo der Wert einer Person erkannt und anerkannt wird, geht der Einzelne hier einen Schritt weiter und bewundert.Es ist diese Bewunderung, die in Respekt resultiert.

Respekt bewundert jemanden aus gutem Grund

Was ist der Unterschied zwischen Würde und Respekt?

• Definitionen von Würde und Respekt: ​​

• Würde bezieht sich auf den Zustand, würdig oder ehrlich zu sein.

• Respekt bezieht sich auf Bewunderung für jemanden wegen ihrer Qualitäten oder Errungenschaften.

• Bewundernswerte Eigenschaften:

• Eine Person braucht keine bewundernswerten Eigenschaften, um mit Würde behandelt zu werden.

• Eine Person muss jedoch solche Eigenschaften haben, um respektiert zu werden.

• Errungenschaften und Eigenschaften:

• Um mit Würde behandelt zu werden, braucht man keine Spezialität in Eigenschaften oder Errungenschaften.

• Um respektiert zu werden, muss die Person etwas Besonderes in Bezug auf Qualitäten anderer Errungenschaften besitzen.

• Geltungsbereich:

• Würde ist ein Zustand, der einer anderen Person gegeben wird.

• Respekt ist ein Zustand, der über die Würde hinausgeht.

Bilder Courtesy:

  1. Steve Jobs und Bill Gates auf der fünften D: All Things Digital Konferenz (D5) im Mai 2007 von Joi Ito (CC BY 2. 0)
  2. Geste des Respekts über Wikicommons )