Unterschied zwischen Dope und Weed

Dope vs Weed

verwenden. Sowohl Weed als auch Dope sind Wörter, die verwendet werden, um sich auf das illegale Drogenmarihuana zu beziehen. Die Verwendung dieser Wörter hängt manchmal von den Menschen ab, die sie benutzen, und der "signifikante Unterschied" zwischen den beiden wird manchmal vergessen.

Wenn das Wort "Unkraut" im Wörterbuch betrachtet wird, bezieht es sich normalerweise auf jede unerwünschte Pflanze, die als störend empfunden wird. Das Wort wird auch verwendet, um sich auf Cannabispflanzen der Pflanze oder besser bekannt als Marihuana weltweit zu beziehen. Marihuana gilt als die häufigste illegale psychoaktive Droge, die weltweit verwendet wird.

"Dope", auf der anderen Seite, ist ein Slang-Wort, das oft verwendet wird, um Marihuana (und Unkraut) zu bezeichnen, ist aber auch mit anderen Drogen wie Heroin verbunden. Auch wenn es Unterschiede in der Verwendung dieser beiden Wörter gibt, sind sie eng miteinander verbunden, wenn es um Drogen geht, die im Allgemeinen psychoaktive Effekte hervorrufen.

Rauchen Gras kann schädliche Auswirkungen auf den Körper haben, und nicht nur das, es kann auch süchtig machen. Es gibt eine Menge Leute, die jeden Tag Gras rauchen, und einige Leute glauben, dass es ihnen hilft, sich zu entspannen und den Stress zu vergessen, den sie jeden Tag erleben. Es stimmt zwar, dass die psychoaktive Wirkung von Marihuana ein Gefühl der "Glückseligkeit" auslösen kann, aber auch eine Veränderung des Verhaltens, wenn große Dosen eingenommen werden.

Dope, manchmal auch als Heroin bezeichnet, gehört zu den sogenannten "legal kontrollierten Drogen", die im Vereinigten Königreich häufig verwendet werden. Dieses Medikament gilt auch als Schmerzmittel und Anti-Angst-Medikament. Es hat auch ähnliche Wirkungen wie Marihuana, weil der Benutzer auch die "Euphorie" empfindet, wenn er es benutzt.

Menschen, die Gras (Marihuana) regelmäßig verwenden, sind anfällig für Probleme mit Gehirnfunktionen wie Gedächtnis, Lernen und Anpassung. Ihr Wahrnehmungssinn wird auch durch die Wirkung der Drogen verzerrt, und ein ungewöhnliches Verhalten zeigt sich sehr häufig bei Menschen, die unter der Wirkung der Droge leiden. Wenn diese Droge in jungen Jahren (Teenager) eingenommen wird, kann dies zu einem Verlust der Motivation beim Lernen von Dingen führen und ihr Wachstum und ihre Entwicklung beeinträchtigen.

Regelmässige Anwendung von Dope (Heroin) kann auch Nebenwirkungen auf den Körper haben. Missbrauch dieses Medikaments kann zu Atemproblemen (Kurzatmigkeit), Benommenheit, Orientierungslosigkeit und manchmal Delirium führen. Es kann auch Ihre Herzfrequenz senken und Ihnen einen schwachen Puls geben. Es gibt Fälle, in denen dieses Medikament allergische Reaktionen auf seinen Benutzer verursacht und zu starkem Juckreiz und Hautausschlägen führt.

Wenn der Effekt von sowohl Gras als auch Dope (verwandte Drogen) den Körper verlässt, empfindet die Person den Drang, "es noch einmal zu benutzen", was eine Form der Sucht oder Abhängigkeit von der Droge ist.Da sie beide den Teil des Gehirns beeinflussen, der Gefühle, Vergnügen und Empfindungen steuert, wird ihr Gebrauch oft von Experten als sowohl vorteilhaft als auch schädlich für den Körper diskutiert. Obwohl es wahr ist, dass Unkraut und Dope "Vorteile" haben, wenn sie richtig und in angemessener Dosierung verwendet werden, sind die meisten Menschen, die sie verwenden, diejenigen, die eine "kurzfristige" Erleichterung für ihr tägliches Leben suchen.

Der Missbrauch psychoaktiver Drogen führt oft zu schlimmen Ergebnissen, und regelmäßiger Gebrauch kann zu Drogenabhängigkeit führen. Konsultieren Sie einen medizinischen Experten, bevor Sie sie verwenden, könnte Ihnen helfen, die Auswirkungen dieser Medikamente auf den Körper zu verstehen.

Zusammenfassung:

1. "Weed" ist eine allgemeine Bezeichnung für unerwünschte Pflanzen, die als lästig angesehen werden. Dope hingegen ist ein Slangwort, das oft für psychoaktive Drogen verwendet wird.
2. Das Wort "Unkraut" wird auch verwendet, um Marihuana zu bezeichnen. Dope ist auch ein Wort, das für Marihuana verwendet wird, wird aber manchmal verwendet, um auf Drogen Heroin zu verweisen.
3. Marihuana ist eine illegale Droge, während Heroin eine gesetzlich kontrollierte Droge ist, die im Vereinigten Königreich häufig verwendet wird.
4. Marihuanasucht kann Probleme mit den Gehirnfunktionen wie Gedächtnis, Lernen und Anpassung verursachen. Heroinmissbrauch verursacht Allergien und Atemprobleme.