Unterschied zwischen unten und Feder

Down vs Feather

Down und feather sind Worte, die man sehen kann auf Produkten wie Kissen, Bettdecken, Bettdecken und sogar Jacken, die wir im Winter tragen. Gibt es einen Unterschied zwischen einem Kissen mit Daunen und einem Kissen mit Federn. Wir alle wissen, dass Daunen und Federn von Gänsen und Enten stammen. Wir wissen auch, dass diese weichen Objekte in Kissen verwendet werden, um sie weich zu machen und uns Wärme zu geben. Es gibt sogar Kissen mit Daunen und Federn. Lassen Sie uns den Unterschied zwischen Daunen und Federn herausfinden, damit die Leser das richtige Produkt finden können.

Federn

Wir wissen, dass Vögel Federn haben, die ihnen erlauben, in den Himmel zu fliegen. Diese Federn haben eine Knochenstruktur, die entlang der Feder verläuft. Diese Struktur wird Pinole genannt. Es sind die äußeren Federn eines Vogels wie eine Gans oder eine Ente, die sie fliegen lassen. Diese Federn sind bei vielen Vögeln auch vielfarbig. Federn, weil sie Federkiel enthalten, sind nicht sehr weich und sind auch etwas schwer. Kissen aus Federn sind daher flacher und schwerer als Kissen, die nur aus Daunen bestehen.

Down

Down sind auch Federn von Vögeln, aber sie sind tatsächlich unter den äußeren Federn verborgen. Sie liegen auf dem Bauch des Vogels und sind sehr weich. Sie sind wie winzige Wattebäusche mit Fasern, die sich vom Zentrum dieses Balls in alle Richtungen erstrecken. Es sind diese weichen Federn, die den Körper des Vogels isolieren, um extreme Wetterbedingungen zu bekämpfen. Diese Daunen sind in der Lage, Wärme zu speichern, und deshalb bieten sie nicht nur Vögel, sondern auch uns Menschen Wärme, wenn sie Kissen und Jacken herstellen. Die Ernte erfolgt von sibirischen Gänsen, und diese Gänse werden zu diesem Zweck aufgezogen, und die Ernte erfolgt dreimal im Jahr, gepflückt von den Händen.

Was ist der Unterschied zwischen Down und Feather?

• Federn sind äußere Abdeckungen, die auf dem Körper von Vögeln gefunden werden, die ihnen beim Fliegen helfen. Diese Federn haben Federn, die knöcherne Strukturen sind, die über ihre Längen laufen und sie etwas hart machen.

• Daunen sind auch Federn von Gänsen und Enten, aber sie bleiben unter diesen äußeren Federn versteckt und enthalten keine Federn. Deshalb sind sie sehr weich und leicht und hauptsächlich für die Wärmezufuhr verantwortlich, die einem Vogel hilft, warm zu bleiben.

• Federkissen sind flacher, schwerer und härter aufgrund der Tatsache, dass Federn knochige Federkiele enthalten.

• Downs sind weicher und leichter als Federn.

• Sibirische Gänse werden für die Ernte aufgezogen, wo dreimal im Jahr die Bäuche mit den Händen gepflückt werden.

• Downs sind bekannt für ihre Fähigkeit, Wärme aufzunehmen, während Federn, die Federn enthalten, den Vögeln beim Fliegen helfen.

• Manche Menschen haben eine Allergie gegen Federn. Für diese Menschen sind Produkte, die runtergekommen sind, sicher, da sie keine Allergien verursachen.

• Federn mit Federn können durch den Stoff des Kleidungsstücks stoßen und die Person verletzen, während die Daunen sehr weich sind und kein solches Problem darstellen.