Unterschied zwischen duktilem Eisen und Gusseisen

Sphäroguss vs Gusseisen

Sphäroguss und Gusseisen werden täglich in der Metallindustrie eingesetzt. Die zwei Legierungen haben jedoch unterschiedliche Eigenschaften, was dazu führt, dass sie für verschiedene Zwecke verwendet werden.

Sphäroguss

Sphäroguss wurde erst Mitte der 1940er Jahre von Keith Millis durch Einarbeitung der Eisenlegierung mit Magnesiumbehandlung hergestellt. Dies zeigt die strukturelle Veränderung von Graphit, da bei der Entwicklung dieses Materials der Graphit sphärische Knötchen erzeugt, die die Entwicklung von Fissuren einschränken, was zu einer verbesserten Formbarkeit führt. Es wird normalerweise als Wasserhauptleitung wegen seiner Haltbarkeit und Beständigkeit gegen Korrosion benutzt.

Gusseisen

Gusseisen hat eine große Bandbreite an Eigenschaften, die in die Form gegossen werden und nicht geformt werden. Seine Produktion besteht darin, Roheisen und Stahlschrott umzuschmelzen und während des Verfahrens verschiedene Legierungen hinzuzufügen. Einige von denen, die hinzugefügt werden, sind Kohlenstoff und Silizium. In der Regel enthält es neben dem bereits hohen Kohlenstoffgehalt eine hohe Menge an Silizium. Schwefel und Mangan werden ebenfalls hinzugefügt, um dem Metall Festigkeit und Festigkeit zu verleihen.

Unterschied zwischen duktilem Eisen und Gusseisen

Wegen seiner Stabilität wird Gusseisen in der Regel für Konstruktions- und Konstruktionsstrukturen verwendet, während duktiles Eisen wegen seiner Haltbarkeit für Wasserleitungen verwendet wird. Sphäroguss ist ein neuartiges Material, das nicht nur in Bezug auf eine Wasserrohrbefestigung, sondern auch für Motorteile wie Kurbelwellen und Pleuel sowie verschiedene Bremsen und Lenkungskomponenten aufgrund seiner Festigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität bevorzugt wird. Ihr Hauptunterschied liegt in der Anwesenheit von Graphit, da es Risse verursacht, die die Legierung weich machen, es ist eine wichtige Komponente für duktiles Eisen, aber im Falle von Gusseisen wird es eliminiert.

Wir sehen diese Materialien jeden Tag, obwohl eine reguläre Person den Unterschied vielleicht nicht kennt. Das Wichtigste ist, dass sie für einen Zweck gemacht wurden und dass sie die notwendige Unterstützung bieten, für die sie überhaupt entwickelt wurden.

In Kürze:

Guss wird aufgrund seiner Stabilität in der Regel für Konstruktions- und Konstruktionsstrukturen verwendet, während duktiles Eisen aufgrund seiner Haltbarkeit für Wasserleitungen verwendet wird.

• Sphäroguss ist ein neueres Material, das nicht nur in Bezug auf eine Wasserrohrbefestigung, sondern auch für Motorteile wie Kurbelwellen und Pleuel sowie verschiedene Bremsen und Lenkungskomponenten aufgrund seiner Festigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität bevorzugt wird .