Differenz zwischen EHR und PHR

EHR vs PHR

Die elektronische Gesundheitsakte (EHR) und die persönliche Gesundheitsakte (PHR) sind nicht gleich in jedem Aspekt. Obwohl die beiden mit der Sammlung von Daten verbunden sind, haben sie viele Unterschiede.

Im EHR hat das Krankenhaus oder das Gesundheitszentrum oder der Arzt die Kontrolle über
Die Dokumente. In PHR hat jedoch die Person die Kontrolle über die Dokumente.

In EHR sind alle Daten vollständig elektronisch dokumentiert. Auf der anderen Seite werden die Daten elektronisch und manuell in PHR dokumentiert.

EHR ist eine vollständige Daten der Patienten von einer Vielzahl von Anbietern und erstellt von den Heilpraktiker. Auf der anderen Seite bezieht sich PHR nur auf die Informationsbedürfnisse einer Person, die von ihm geschaffen wurde.

Eine PHR enthält Informationen über die Symptome, eingenommene Medikamente, spezielle Diäten, Trainingsprogramme und Informationen zu Heimüberwachungsgeräten. Es enthält auch Informationen wie Allergien, Krankheiten, Krankenhausaufenthalte, Operationen, Impfungen und
Laborergebnisse. Im Gegenteil, EHR bezieht sich auf die umfassende Sicht auf den Gesundheitszustand einer Person.

Eine PHR enthält nicht alle Einzelheiten zu den Tests, Notizen der Praktiker und andere Angelegenheiten. Auf der anderen Seite enthält das EHR alle relevanten Aspekte bezüglich der Gesundheit eines Patienten.

PHR hilft einer Person, in ihrer Gesundheitsvorsorge aufmerksamer zu sein. EHR hilft den Ärzten, die allgemeinen medizinischen Bedingungen einer Person zu beurteilen. EHR hilft auch einem Praktiker, die beste Behandlung zu geben und auch Fehler zu reduzieren, während er die Gesundheitsfürsorge für Patienten beweist.

Da die Person alle Daten bearbeitet und sie die einzige Person ist, die Zugriff auf alle Dokumente hat, ist sie weniger anfällig für Missbrauch und Diebstahl. Da viele Kliniken oder Gesundheitszentren mit EHR umgehen, kann Kunstfehler leicht begangen werden.

Zusammenfassung:
1. In der EHR hat das Krankenhaus oder der Arzt die Kontrolle über alle Dokumente. In PHR hat jedoch die Person die Kontrolle über die Dokumente.
2. In EHR werden alle Daten elektronisch dokumentiert. Die Daten werden elektronisch und manuell in PHR dokumentiert.
3. Die Heilpraktiker erstellen EHR. Auf der anderen Seite schafft das Individuum PHR.
4. EHR bezieht sich auf die umfassende Sicht auf den Gesundheitszustand einer Person.
5. PHR hilft einer Person, in ihrer Gesundheitsvorsorge aufmerksamer zu sein. EHR hilft auch einem Praktiker, die beste Behandlung zu geben und auch Fehler zu reduzieren, während er die Gesundheitsfürsorge für Patienten beweist.