Unterschied zwischen Aussterben und Aussterben

Unterschied - gefährdet gegen ausgestorben

Aussterbend und ausgestorben sind zwei Wörter, zwischen denen ein Schlüsselunterschied identifiziert werden kann. Bei der Beobachtung der heutigen Welt drohen viele Arten durch verschiedene Faktoren bedroht oder ausgestorben zu sein. Von diesen ist das Verhalten des Menschen der Schlüsselfaktor. Aufgrund von Entwaldung, Tötung von Tieren für Produktionszwecke, Freizeit, Entwicklungsprojekte und Gleichgültigkeit gegenüber der Bedeutung von Flora und Fauna sind die meisten Arten am Rande ausgestorben oder gefährdet. Zunächst wollen wir den Unterschied zwischen diesen beiden Wörtern verstehen. Der Hauptunterschied besteht darin, dass es gefährdet ist, wenn eine Art vom Aussterben bedroht ist. Aussterben ist dagegen, wenn keine lebenden Mitglieder einer bestimmten Art sind. Dinosaurier können als ein klassisches Beispiel für das Aussterben betrachtet werden.

Was bedeutet gefährdet?

Vom Aussterben bedroht ist das Aussterben. Dies unterstreicht, dass es nur eine begrenzte Population der Arten gibt und dass sie dem Aussterberisiko ausgesetzt sind. In vielen Ländern wurden viele Regeln und Vorschriften umgesetzt, um die gefährdeten Arten zu erhalten. Zum Beispiel kann die Jagd auf vom Aussterben bedrohte Arten für eine bestimmte Zeit oder eine Buße inhaftiert werden. In den meisten Fällen ist es auch in vielen Ländern möglich, solche Tiere zu konservieren.

Nach Angaben der World Conservation Union gibt es heute eine große Anzahl von Arten, die vom Aussterben bedroht sind. Diese Liste kategorisiert die Arten als vom Aussterben bedroht und gefährdet. Hier sind einige Beispiele aus beiden Kategorien.

Zunächst sollten wir auf kritisch gefährdete Arten achten.

  • Amur Leopard
  • Gorilla des Querflusses
  • Berggorilla
  • Südchinesischer Tiger
  • Sumatranischer Elefant
  • Vaquita
  • Westlicher Tieflandgorilla

Nun gehen wir zur nächsten Liste gefährdeter Arten über.

  • Bengal Tiger
  • Blauwal
  • Schimpanse
  • Bornean Orangutan
  • Finnwal
  • Galapagospinguin
  • Großer Panda
  • Indischer Flussdelfin
  • Sri Lanka Elefant
  • Malaiisch Tiger

Diese Liste enthält nur einige Arten, die vom Aussterben bedroht sind. Lassen Sie uns nun zum nächsten Wort "ausgestorben" übergehen.

Großer Panda

Was bedeutet Aussterben?

Ausgestorben ist, wenn keine lebenden Mitglieder einer Art sind. Wie Sie alle wissen, ist der Planet Erde eine große Vielfalt an Arten, angefangen von kleinen Insekten bis hin zu großen Säugetieren wie Elefanten und Walen.Wenn eine Art nicht mehr existiert, gilt sie als ausgestorben. Wie in der Einleitung erwähnt, können Dinosaurier als ein Beispiel für ausgestorbene Arten angesehen werden. Tiere können aus verschiedenen Gründen aussterben. Es kann auf natürliche Aktivitäten zurückzuführen sein, wie bei Dinosauriern, aber es kann auch auf menschliches Verhalten zurückzuführen sein. Menschen werden aus zwei Gründen zum Aussterben gebracht.

  1. Entwaldung
  2. Jagd auf Wildtiere

Aufgrund verschiedener entwickelter Projekte findet Entwaldung statt. Obwohl dies den Menschen ermöglicht, ihre Projekte zu erweitern, reduziert sie gleichzeitig den begrenzten Waldraum. Dies kann viele Probleme verursachen. Nicht nur Entwaldung, Jagdtiere wie im Fall von Walen, Nashörnern und Tigern können auch dazu führen, dass die Art aussterben wird.

Bali Tiger, Javan Tiger, Sea Mink, Japanischer Seelöwe, Saudi Gazelle, Bluebuck, Goldkröte, Silberforelle, Liverpool Taube, Norfolk Island Bodentaube, Breitschnabelpapagei, Newtons Sittich, Duncan Island Schildkröte sind nur einige Beispiele für Arten, die ausgestorben sind.

Javan Tiger

Was ist der Unterschied zwischen gefährdet und ausgestorben?

Begriffsbestimmungen für gefährdete und ausgestorbene Arten:

Gefährdete Arten: Gefährdet ist, wenn eine Art vom Aussterben bedroht ist.

Ausgestorben: Aussterben ist, wenn es keine lebenden Mitglieder einer bestimmten Art gibt.

Merkmale von bedrohten und ausgestorbenen Tieren:

Lebende Mitglieder:

Gefährdete Arten: Es gibt eine begrenzte Anzahl lebender Artenmitglieder.

Ausgestorben: Es gibt keine lebenden Mitglieder dieser Art.

Überwachung:

Gefährdete Arten: Die meisten vom Aussterben bedrohten Arten werden von verschiedenen Organisationen und Regierungen überwacht, so dass die Arten gerettet werden können.

Ausgestorben: Ausgestorbene Arten können nicht überwacht werden.

Ersparnis:

Gefährdet: Bedrohte Arten können gerettet werden.

Ausgestorben: Ausgestorbene Arten können nicht gerettet werden.

Bild mit freundlicher Genehmigung:

1. Grosser Panda Von J. Patrick Fischer (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3. 0], via Wikimedia Commons

2. Panthera tigris sondaica 01 Von Andries Hoogerwerf (29. August 1906 - 5. Februar 1977) [Public domain], via Wikimedia Commons