Unterschied zwischen Energie und Kraft

Energie vs Kraft

zu haben. Kraft und Energie sind zwei grundlegende Konzepte sowohl der klassischen als auch der relativistischen Mechanik. Es ist wichtig, eine klare Interpretation dieser Begriffe zu haben, um in solchen Bereichen herausragend zu sein. In diesem Artikel werden wir die Grundlagen der beiden Begriffe Kraft und Energie, ihre Ähnlichkeiten und schließlich ihre Unterschiede diskutieren.

Energie

Energie ist ein nicht-intuitives Konzept. Der Begriff "Energie" leitet sich vom griechischen Wort "energeia" ab, was eine Operation oder Tätigkeit bedeutet. In diesem Sinne ist Energie der Mechanismus hinter einer Aktivität. Energie ist keine direkt beobachtbare Größe. Sie kann jedoch durch Messung externer Eigenschaften berechnet werden. Energie kann in vielen Formen gefunden werden. Kinetische Energie, thermische Energie und potentielle Energie sind nur einige zu nennen. Die Energie wurde im Universum als konservierte Eigenschaft angesehen, bis die spezielle Relativitätstheorie entwickelt wurde. Die Relativitätstheorie zusammen mit der Quantenmechanik hat gezeigt, dass Energie und Masse austauschbar sind. Dies führt zu der Energie - Massenerhaltung des Universums. Beide Größen sind zwei Formen von Materie. Die berühmte Gleichung E = mc 2 gibt uns die Menge an Energie, die aus der m Menge der Masse gewonnen werden kann. Wenn jedoch keine Kernfusion oder Kernspaltung präsentiert wird, kann man davon ausgehen, dass die Energie eines Systems erhalten bleibt. Die kinetische Energie ist die Energie, die die Bewegungen des Objekts verursacht; die potentielle Energie entsteht aufgrund des Ortes, an dem das Objekt platziert wird, und die thermische Energie entsteht aufgrund der Temperatur.

Kraft

Kraft ist ein grundlegendes Konzept in allen Formen der Physik. Im grundlegendsten Sinne gibt es vier grundlegende Kräfte. Dies sind Schwerkraft, elektromagnetische Kraft, schwache Kraft und starke Kraft. Diese werden auch als Wechselwirkungen bezeichnet und sind berührungslose Kräfte. Die tagtägliche Kraft, die wir beim Schieben eines Objekts oder bei der Arbeit brauchen, ist Kontaktkraft. Es ist zu beachten, dass Kräfte immer paarweise wirken. Die Kraft von Objekt A auf Objekt B ist gleich und entgegengesetzt der Kraft von Objekt B auf Objekt A. Dies wird als Newtons drittes Bewegungsgesetz bekannt. Die gemeinsame Interpretation von Gewalt ist die "Fähigkeit zur Arbeit". Es muss angemerkt werden, dass zur Arbeit eine Kraft erforderlich ist, aber jede Kraft funktioniert nicht unbedingt. Um eine Kraft anzuwenden, ist eine Energiemenge erforderlich. Diese Energie wird dann auf das Objekt übertragen, auf das die Kraft wirkt. Diese Kraft wirkt auf das zweite Objekt. In diesem Sinne ist Kraft eine Methode, um Energie zu übertragen. Die klassische Mechanik wurde hauptsächlich von Sir entwickelt. Isaac Newton. Seine drei Bewegungsgesetze sind die Grundlage aller klassischen Mechanik. Im zweiten Gesetz ist die auf ein Objekt wirkende Nettokraft definiert als die Änderungsrate des Impulses des Objekts.

Was ist der Unterschied zwischen Kraft und Energie?

• Energie ist eine Fähigkeit, Dinge zu betreiben oder zu aktivieren, während Kraft eine Methode der Energieübertragung ist.

• Energie und Masse eines geschlossenen Systems bleiben erhalten, aber es gibt keine solche Erhaltung für Kraft.

• Kraft ist eine Vektormenge, während Energie ein Skalar ist.