Unterschied zwischen Vorder- und Hinterkniebeuge

Front vs Back Squat

Beim Gewichtheben, das zum Aufbau von Muskeln und Kraft im Körper gemacht wird, gibt es zwei verschiedene Gewichtheberpositionen, die als vordere Kniebeugen und Kniebeugen bekannt sind. Beide Formen von Gewichtheben Übungen sind entwickelt, um Muskeln der Oberschenkel, Gesäß, Hüften zu entwickeln und auch Bänder und Sehnen in den Beinen zu stärken. Viele Menschen bleiben zwischen Vorder- und Hinterkniebeugen verblüfft, weil sie glauben, dass die Frontkniebeugen ausreichen. Dieser Artikel versucht, die Unterschiede zwischen diesen beiden Gewichtheben Übungen klar zu machen.

Zurück Kniebeuge

Rücken Kniebeuge ist eine Gewichtheben-Übung, die bei Bodybuilding-Trainern und denen, die an Unterschenkel, Rücken, Oberschenkelknochen, Quadrizeps und Gesäßmuskeln arbeiten. Es ist viel einfacher und natürlicher, die Hantel auf den oberen Rücken- oder Rücken zu halten als auf den Schultern. Rücken hocken macht die Wirbelsäule zu biegen. Es wurde beobachtet, dass die Kniebeugen einen großen Einfluss auf die Wirbelsäule haben und das Kniebeugen macht die Wirbelsäule stark.

Front Squat vs. Back Squat

• In diesen beiden Hockenpositionen hält man die Hantel in einer anderen Position, wobei die Hantel auf den vorderen Schultern in der vorderen Hocke und auf dem oberen Rücken in der Hocke sitzt.

• Zurück Kniebeugen Ziele Oberschenkel und glatt direkt während Frontkniebeugen einen direkten Einfluss auf Quadrizeps haben.

• Rückenmuskulatur gilt als die beste Gewichtheben-Übungen für die Unterschenkelmuskulatur

• Bei Kniebeugen im Unterkieferbereich und geringerem Risiko für Verletzungen im unteren Rückenbereich und in den Knien

• Die Basis des Halses liegt dort, wo die Hantel im Falle von Kniebeugen ruht.

• Das gesamte Gewicht liegt vor der Person auf seinen vorderen Schultern, in den vorderen Kniebeugen.

• Die vordere Kniebeuge kann für manche Menschen schwieriger sein als die Kniebeugen, die für alle natürlich sind.