Differenz zwischen BIP und Volkseinkommen

BIP vs. Nationaleinkommen

"BIP" oder Bruttoinlandsprodukt und Nationaleinkommen sind finanzielle Bedingungen, die mit der Finanzierung eines Landes verbunden sind.

Nationales Einkommen ist der Gesamtwert aller Dienstleistungen und Güter, die in einem Land produziert werden, und das Einkommen, das für einen bestimmten Zeitraum, normalerweise ein Jahr, aus dem Ausland kommt.

Das Bruttoinlandsprodukt ist definiert als der Wert der Waren und Dienstleistungen, die in einem Land erzeugt werden. Das auf Eigentum basierende BIP misst die gesamtwirtschaftliche Produktion eines Landes. Das BIP bestimmt auch das lokale Einkommen einer Nation. Das Nationaleinkommen bestimmt die allgemeine wirtschaftliche Gesundheit des Landes, Trends des Wirtschaftswachstums, Beiträge verschiedener Produktionssektoren, zukünftiges Wachstum und Lebensstandard.

Bruttoinlandsprodukt, Bruttosozialprodukt und Bruttonationaleinkommen sind die Faktoren, die das Volkseinkommen bestimmen. Im Allgemeinen werden diese drei Methoden verwendet, um das Nationaleinkommen zu bestimmen. Die Produkt- oder Ausgabemethode ist eine Methode, die den Gesamtwert der vom Land generierten Dienste bewertet. Die Einkommensmethode berücksichtigt die Gesamteinnahmen aus verschiedenen Produktionsmitteln. Dann gibt es die Ausgabenmethode, bei der die Summe aller getätigten Ausgaben berücksichtigt wird.

Bei der Berechnung des BIP werden viele Faktoren wie Dienstleistungen und produzierte Güter, Exporte und staatliche / private Ausgaben verwendet. In einer sehr einfachen Formel kann das BIP berechnet werden. Die allgemeine Formel zur Bestimmung des BIP ist C + G + I + NX, wobei "C" die nationalen Konsumausgaben, "G" die gesamten Staatsausgaben, "I" die Menge an Geschäftskapital und "NX" Nettoexporte sind minus Gesamteinfuhren

Zusammenfassung:

1. Nationaleinkommen ist der Gesamtwert aller Dienstleistungen und Güter, die innerhalb eines Landes erwirtschaftet werden, und das Einkommen, das für einen bestimmten Zeitraum, normalerweise ein Jahr, aus dem Ausland kommt.
2. Das Bruttoinlandsprodukt ist definiert als der Wert der Waren und Dienstleistungen, die in einem Land erzeugt werden.
3. Das Bruttoinlandsprodukt, das Bruttosozialprodukt und das Bruttonationaleinkommen sind die Faktoren, die das Volkseinkommen bestimmen. Im Allgemeinen werden diese drei Methoden verwendet, um das Nationaleinkommen zu bestimmen.
4. Bei der Berechnung des BIP werden viele Faktoren wie Dienstleistungen und produzierte Güter, Exporte und staatliche / private Ausgaben verwendet.
5. Das auf Eigentum basierende BIP misst die gesamtwirtschaftliche Produktion eines Landes. Das BIP bestimmt auch das lokale Einkommen einer Nation. Das Nationaleinkommen bestimmt die allgemeine wirtschaftliche Gesundheit des Landes, die Entwicklung des Wirtschaftswachstums, den Beitrag verschiedener Produktionssektoren, zukünftiges Wachstum und den Lebensstandard.