Unterschied zwischen Genotypisierung und Sequenzierung

Schlüsselunterschiede - Genotypisierung und Sequenzierung

Genotypisierung und Sequenzierung sind zwei Techniken, die durchgeführt werden, um Informationen über die Nukleinsäuren, hauptsächlich DNA eines Organismus, zu erhalten. Der Hauptunterschied zwischen Genotypisierung und Sequenzierung besteht darin, dass die Genotypisierung der Prozess ist, um zu bestimmen, welche genetische Variante die Person unter Verwendung von Markern besitzt, während die Sequenzierung die Bestimmung der richtigen Reihenfolge der Nukleotidsequenz innerhalb des gegebenen DNA-Fragments ist.

INHALT
1. Übersicht und Tastendifferenz
2. Was ist Genotypisierung
3. Was ist Sequenzierung
4. Seite an Seite Vergleich - Genotypisierung vs. Sequenzierung
5. Zusammenfassung

Was ist Genotypisierung?

Genotypisierung ist die Bestimmung der genetischen Zusammensetzung eines Individuums unter Verwendung einer Sequenz von DNA und Markern und Vergleich und Identifizierung seiner Vererbung. Genotypisierung ist in der Evolutionsbiologie, Populationsbiologie, Taxonomie, Ökologie und Genetik der Organismen wichtig. Es kann durch verschiedene Techniken einschließlich DNA-Sequenzierung, Polymerasekettenreaktion, Restriktionsfragmentlängenpolymorphismus (RFLP), zufälligem amplifiziertem polymorphem Nachweis, amplifiziertem Fragmentlängenpolymorphismus (AFLP), DNA-Microarrays usw. durchgeführt werden. - 2 ->

Die Genotypisierung beinhaltet die Sequenzierung von bestimmten kleinen Fragmenten von DNA-Sequenzen und das Auffinden der Verwandtschaft der genetischen Zusammensetzung mit anderen Individuen, die genetische Marker verwenden. Es bestimmt die Einzelnucleotid-Polymorphismen (SNPs) unter den Individuen oder den spezifischen Allelen. Genotypisierung ist auf eine Vielzahl von Organismen, einschließlich Menschen, anwendbar. Es ist auch auf Mikroorganismen wie Viren, Pilze etc. anwendbar und kann verwendet werden, um ihre genetischen Varianten mit den Referenzprofilen zu bestimmen. In der molekularen Epidemiologie und der forensischen Mikrobiologie erfolgt die Kontrolle von Krankheitserregern, insbesondere von Mikroorganismen, aus den Informationen der Genotypisierung. Genotypisierung ist in der Stammbaumanalyse sehr wichtig. Menschen werden genotypisiert, um Mutterschaft und Vaterschaft zu bestätigen. Der Genotyp wird die dominanten und rezessiven Allele von Genen enthüllen, die bestimmte Eigenschaften bestimmen.

Abbildung_1: RFLP-Genotypisierung

Was ist Sequenzierung?

Die Sequenzierung ist der Prozess, bei dem die korrekte Reihenfolge des Nukleotids in einem gegebenen Fragment von DNA oder RNA bestimmt wird. Nahezu alle Informationen, die für das Wachstum und die Entwicklung eines Organismus benötigt werden, sind in seinem Genom codiert. Die Verfügbarkeit von Techniken zur Herstellung und Trennung von einigen hundert Nukleotiden langen Nukleinsäurenfragmenten führte zur Entwicklung von Verfahren zur Bestimmung der genauen Nukleotidsequenz eines gegebenen Fragments von DNA oder RNA.Verschiedene Arten von Sequenzierungsverfahren sind heute verfügbar. Diese Sequenzierungsverfahren ermöglichen zusammen mit den Technologien für die Konstruktion von Genombibliotheken, die das gesamte Genom eines Organismus repräsentieren, die Sequenzierung des gesamten Genoms dieses Organismus und ermöglichen eine gründliche Analyse von Genstrukturen, Genfunktionen, Genpositionen, Genausdrücken, Gen-Mapping, genregulatorische Regionen usw.

Die Gesamtgenome vieler Viren, verschiedener Bakterien, Archaebakterien, Hefen und einiger anderer Organismen wurden sequenziert und kartiert. Das Humangenomprojekt hat es ermöglicht, das gesamte menschliche Genom zu sequenzieren und abzubilden und seinen ersten Entwurf 2003 zu veröffentlichen. Es ist ein wichtiger Meilenstein in der Weiterentwicklung der Biologie. Menschliche Genomsequenzen werden heute im medizinischen Sektor verwendet, um genetische Ursachen für seltene Krankheiten zu identifizieren, das Erkrankungsrisiko bei Neugeborenen zu erkennen, genetische Details verschiedener Krebsarten zu identifizieren, neue Therapeutika zu entwickeln und neue Diagnosewerkzeuge zu entwickeln.

In der Pflanzenwelt , Reisgenom und Arabidopsis-Genome wurden sequenziert. Die Kenntnis dieser Sequenzen wird zweifellos unser Verständnis davon, wie Zellen und Organismen funktionieren, revolutionieren.

Figure_2: Ein Autoradiogramm der Sanger-Sequenzierung

Was ist der Unterschied zwischen Genotypisierung und Sequenzierung?

Genotypisierung vs. Sequenzierung

Genotypisierung ist der Prozess der Bestimmung der genetischen Zusammensetzung eines Individuums und Überprüfung der Gruppe oder der Taxonomie dieses Organismus.

Sequenzierung ist der Prozess der Bestimmung der genauen Reihenfolge von Nukleotiden eines gegebenen DNA- oder RNA-Fragments. Techniken
RFLP, Gensequenzierung, PCR, DNA Microarrays, AFLP etc.
Sanger Sequenzierung, Gilbert Sequenzierung, Pyrosequenzierung, Next Generation Sequenzierung, Shotgun Sequenzierung besorgt darüber, ob die Genotyp-Unterschiede die tatsächlichen Phänotyp-Unterschiede ergeben. Dies betrifft mehr die Reihenfolge der Nukleotide und deren Unterschiede und Veränderungen mit anderen Organismen.
Zusammenfassung - Genotypisierung vs. Sequenzierung
Genotypisierung und Sequenzierung sind hilfreich für die Untersuchung der genetischen Information von Organismen. Genotypisierung ist der Prozess der Bestimmung von Genotypvariationen bei Individuen und der Suche nach deren Kategorien. Sequenzierung ist der Prozess der Bestimmung der richtigen Reihenfolge der Nukleotide im interessierenden Fragment oder der Region der DNA. Beide Techniken liefern wichtige Informationen über die Gene und Genome. Referenz:

1. "Genotypisierungsmethoden. "Methoden in der Molekularbiologie (Clifton, N. J.). U.S.-Nationalbibliothek der Medizin, n. d. Web. 20. Februar 2017.

2. Akey, J. M., D. Sosnoski, E. Parra, S. Dios, K. Heister, B. Su, C. Bonilla, L. Jin und M. D. Shriver. "Schmelzkurvenanalyse von SNPs (McSNP®): Ein Gel-freier und kostengünstiger Ansatz für die SNP-Genotypisierung. BioTechniques 30. 2 (2001): 358-67. Web.

Bild mit freundlicher Genehmigung:
1. "RFLP Genotypisierung" von (unbekannt) - Nationale Gesundheitsinstitute (Public Domain) über Commons Wikimedia
2."Radioactive Fluorescent" Von Abizar in der Wikipedia auf Englisch (CC BY-SA 3. 0) via Commons Wikimedia