Unterschied zwischen GFR und eGFR

vs eGFR

Glomeruläre Filtrationsrate (GFR) ist ein Test, der verwendet wird, um das Niveau der Nierenfunktion zu messen. Grundsätzlich misst es, wie viel Blut jede Minute durch die Glomeruli strömt. Die geschätzte Glomeruläre Filtrationsrate (eGFR) ist der berechnete Wert basierend auf verschiedenen GFR-Definitionen . Dies ist der Hauptunterschied zwischen GFR und eGFR; Weitere Unterschiede werden in diesem Artikel zusammengefasst.

Was ist Glomeruläre Filtrationsrate (GFR)?

Die GFR wird als der beste verfügbare Index für die Nierenfunktion bei Gesundheit und Krankheit angesehen. Es wird als das Volumen der Flüssigkeit bezeichnet, die von der Nieren-Glomerulumkapillare in die Bowman-Kapsel pro Zeiteinheit gefiltert wird. Die Filtrationsrate hängt von der Blutdruckdifferenz ab, die durch eine Vasokonstriktion der Eingabe gegenüber einer Vasokonstriktion der Ausgabe erzeugt wird. Die GFR kann durch Clearance-Techniken unter Verwendung von endogenen (Kreatinin, Harnstoff) oder exogenen (Inulin, Iothalamat) Filtrationsmarkern gemessen werden. In der klinischen Praxis wird die GFR häufig anhand der Serum-Kreatinin-Konzentrationen gemessen.

Grundlegende physiologische Mechanismen der Niere

Was ist die geschätzte glomeruläre Filtrationsrate (eGFR)?

eGFR (Estimated Glomerular Filtration Rate) ist ein berechneter Wert basierend auf der Filtrationsmarker-Konzentration (im Wesentlichen Serumkreatinin) zur Bestimmung der Nierenfunktion. Geschätzte GFR kann mit dem Alter auch in einer gesunden Bevölkerung variieren. Der altersbasierte durchschnittliche eGFR für gesunde Bevölkerung ist unten aufgeführt

Alter

Durchschnittlicher eGFR

20-29

116

30-39

Die eGFR wird im Wesentlichen zur Diagnose von CKD (chronische Nierenerkrankung) durchgeführt und ist derzeit in fünf Kategorien unterteilt: 599> 50-59

93

60-69

85

70+ < Stufen basierend auf eGFR, wie von professionellen Richtlinien empfohlen.

Stadium

Beschreibung

eGFR

1

Nierenschaden mit normaler Nierenfunktion

≥ 90

2

Nierenschaden mit leichtem Nierenfunktionsverlust

Mäßiger bis schwerer Nierenfunktionsverlust

44 bis 30

4

Schwerer Verlust der Nierenfunktion

29 bis 15

5

Nierenversagen

<15

Gleichungen zur Berechnung von eGFR

In der Vergangenheit wurde eine 24-stündige Kreatinin- Messung der Nierenfunktion. Aufgrund der praktischen Einschränkungen beim Sammeln zeitlich begrenzter Urinproben und des Versagens, die gesamte Probe zu sammeln, empfiehlt die National Kidney Foundation Disease Outcomes Quality Initiative (K-DOQI) die Verwendung von eGFR, berechnet aus der Vorhersagegleichung basierend auf Plasma / Serum-Kreatinin.

Dies war ein einfacher und praktischer Ansatz zur Berechnung der eGFR unter Berücksichtigung von Faktoren wie Alter, Geschlecht, Gewicht und ethnischer Zugehörigkeit des Patienten (je nach Art der Gleichung). Die häufig verwendeten Gleichungen sind die Modifikation der Ernährung bei der Nierenerkrankung [(MDRD) (1999)] und die chronische Nierenerkrankung Epidemiologie [CKD-EPI] (2009)]

Zur Abschätzung der GFR bei Patienten unter 18 Jahren, Schwartz Gleichung kann verwendet werden.

MDRD-Gleichung

MDRD eGFR = 186 × [Plasma-Kreatinin (μmol / L) × 0. 0011312] -1. 154 × [Alter (Jahre)] - 0. 203 × [0. 742 wenn weiblich] × [1. 212 wenn schwarz]

Einheiten - ml / min / 1. 73m

2

Diese Gleichung wurde bei Patienten mit diabetischer Nierenerkrankung, Nierentransplantatempfängern und Afroamerikanern mit nicht-diabetischer Nierenerkrankung validiert. Es wurde jedoch nicht für Kinder unter 18 Jahren, schwangere Frauen und Patienten über 70 Jahren validiert.

CKD-EPI Gleichung

Weiß oder andere

Weibchen mit Kreatinin ≤0. 7 mg / dl; verwenden Sie eGFR = 144 × (Cr / 0,7) ^ - 0. 329 × (993) Alter

Weiblich mit Kreatinin> 0. 7 mg / dl; verwenden Sie eGFR = 144 × (Cr / 0,7) ^ - 1. 209 × (993) Alter

Männchen mit Kreatinin ≤0. 9 mg / dl; verwenden Sie eGFR = 141 × (Cr / 0, 9) ^ - 0. 411 × (0, 993) Alter

Männchen mit Kreatinin> 0. 9 mg / dl; verwenden Sie eGFR = 141 × (Cr / 0, 9) ^ - 1. 209 × (993) Alter

Schwarz

Frau mit Kreatinin ≤0. 7 mg / dl; verwenden Sie eGFR = 166 × (Cr / 0, 7) ^ - 0. 329 × (993) Alter Weiblich mit Kreatinin> 0. 7 mg / dl; verwenden Sie eGFR = 166 × (Cr / 0,7) ^ - 1. 209 × (993) Alter

Männchen mit Kreatinin ≤0. 9 mg / dl; verwenden Sie eGFR = 163 × (Cr / 0, 9) ^ - 0. 411 × (0, 993) Alter

Männchen mit Kreatinin> 0. 9 mg / dl; verwenden Sie eGFR = 163 × (Cr / 0, 9) ^ - 1. 209 × (0,993) Alter

Einheiten - ml / min / 1. 73m

2

Die CKD-EPI-Gleichung minimiert die Überdiagnose von CKD mit MDRD-Gleichung. Dies beinhaltet Proteinserum Kreatinin Modell mit Geschlecht, Rasse und Alter im natürlichen Maßstab.

Was ist der Unterschied zwischen GFR und eGFR?

Definition

GFR:

GFR ist die Geschwindigkeit des Blutes durch die Niere

eGFR:

eGFR ist ein Ergebnis, das durch GFR erzielt werden kann.

Verwenden Sie

GFR: GFR dient als eine der besten Möglichkeiten zur Messung der Nierenfunktion.

eGFR:

eGFR liefert dafür einen Wert.

Dieser Wert basiert vollständig auf Gleichungen, die unter verschiedenen Bedingungen validiert wurden. Daher sind bei Menschen mit extremem Körpergewicht, Schwangeren und Kindern erhebliche Fehler möglich. Darüber hinaus validieren die meisten Gleichungen weiße und schwarze US-Patienten und sind möglicherweise nicht mit anderen ethnischen Gruppen kompatibel.

Referenzen National Kidney Foundation

[Online]. Verfügbar: // www. Niere. org / atoz / content / gfr [Zugriff auf den 23. Juni 2016]. Nationales Institut für Daibeten und diagestive Nierenerkrankungen

[Online]. Verfügbar: // www. Niddk. nih. gov / health-information / health-communication-programme / nkdep / lab-evaluation / gfr / schätzung / Seiten / schätzung. aspx [Zugriff auf 23. Juni 2016].

American Kidney Fund [Online]. Verfügbar: // www. Nierenfutter. org / Prävention / Tests-für-Nieren-Gesundheit /? referrer = // www. Google.lk /? referrer = // www. Nierenfutter. org / Prävention / Tests-für-Nieren-Gesundheit / [Zugriff 23. Juni 2016].

FLORKOWSKI, C. M. & CHEW-HARRIS, J. S. 2011. Verfahren zur Abschätzung von GFR - verschiedene Gleichungen, einschließlich CKD-EPI. Clin Biochem Rev,

32

,

75-9. Geschätzte glomeruläre Filtrationsrate (eGFR): Ein Serum-Kreatinin-basierter Test für den Nachweis von chronischer Nierenerkrankung und dessen Auswirkung auf die klinische Praxis . Oman Med. J,

27 ,

108-13. XIE, D., JOFFE, MM, BRUNELLI, SM, BECK, G., CHERTOW, GM, FINK, JC, GREENE, T., HSU, CY, KUSEK, JW, LANDIS, R., LASH, J . Vergleich der Veränderung der gemessenen und geschätzten glomerulären Filtrationsrate bei Patienten mit nichtdiabetischer Nierenerkrankung.

Clin J. Am Soc Nephrol, 3 , 1332-8. Bild mit freundlicher Genehmigung: "Physiologie von Nephron. "Y Madhero88 - Eigene Arbeit (Referenzen hier) (CC BY 3. 0) via Commons Wikimedia