Unterschied zwischen Ginseng und grünem Tee

Ginseng vs Grüner Tee

Die Praxis des Teetrinkens stammt bekanntermaßen aus asiatischen Ländern, insbesondere aus Indien und China. Die vier wichtigsten Teesorten sind schwarzer Tee, grüner Tee, Oolong-Tee und weißer Tee. Ginseng Tee ist eine pflanzliche Sorte aus der Ginseng-Pflanze. Es wurde behauptet, dass verschiedene Arten von Tee irgendeine Art von heilenden Eigenschaften für eine breite Palette von Beschwerden im menschlichen Körper haben. Prominent unter diesen ist Ginseng.

Ginseng ist eine von verschiedenen Arten von langsam wachsenden Pflanzen, darunter Erdbeeren und viele mehr. Es hat lange, fleischige Wurzeln und fünf Blätter, die sein Blatt bilden. Die interessante Ähnlichkeit der Ginsengwurzeln mit dem menschlichen Körper hat ihm seinen Namen eingebracht, was auf Chinesisch "Gleichheit des Menschen" bedeutet. Praktisch jeder Teil der Pflanze könnte verwendet werden, um Ginsengtee zum Beispiel aus seinen Wurzeln herzustellen, wenn er pulverisiert oder von irgendeinem anderen Teil geschnitten wird, jedoch wird er als sehr nützlich angesehen, wenn die Wurzel zur Herstellung von Tee verwendet wird. Die Pflanze enthält eine signifikante Menge der chemischen Substanz Ginsenoside, besonders in der Wurzel. Der Tee wird etwa fünf Minuten in kochendes Wasser getaucht, bevor er trinkfertig ist. Der Tee hat einen bitteren Geschmack, obwohl er beim ersten Schlürfen einen süßen Geschmack hat. Obwohl Ginseng als eine Heilung für eine Vielzahl von Krankheiten angesehen wurde, gab es keine schlüssigen Studien über seine heilenden Eigenschaften, aber trotzdem konsumieren viele Menschen auf der ganzen Welt es regelmäßig. Es ist besonders beliebt für seine stressabbauenden Eigenschaften.

Grüner Tee ist eine Teesorte, die hauptsächlich aus den Blättern der Pflanze Camellia Sinesis hergestellt wird und bei der Verarbeitung minimal oxidiert wurde. Wie Ginseng ist es bekannt, dass es aus Asien stammt, insbesondere aus China, und es wurde mit vielen asiatischen Kulturen verbunden, von Japan bis zu den Ländern des mittleren Ostens. In Ländern, in denen grüner Tee angebaut wird, sind verschiedene Teesorten entstanden, die sich aufgrund unterschiedlicher Anbaubedingungen, Ernte und Verarbeitung stark unterscheiden können. Es hat eine lange Liste von angeblichen Gesundheit und Wohlergehen Vorteile und einige Studien konnten feststellen, dass regelmäßiger Konsum tatsächlich die Chancen auf eine Herzkrankheit senken und das Wachstum bestimmter Krebsarten verhindern oder verlangsamen kann. Die meisten dieser Vorteile ergeben sich aus den starken Antioxidantien, die im grünen Tee enthalten sind und als Polyphenole bekannt sind.

Zusammenfassung:
1. Ginseng-Tee wird aus der Ginseng-Pflanze hergestellt, während grüner Tee aus der Camella Sinesis-Pflanze stammt.
2. Ginseng Tee wird hauptsächlich aus den Wurzeln der Pflanze hergestellt, während grüner Tee ausschließlich aus den Blättern der Camellia Sinesis Pflanze hergestellt wird.
3. Obwohl beide Tees antioxidative und antikarzinogene Eigenschaften haben, wird Ginseng als Stressfaktor gefördert, während grüner Tee als Prävention gegen Herzkrankheiten gefördert wird.