Unterschied zwischen Glycerin und Glycerin

Glycerin gegen Glycerol

Glycerin und Glycerin sind zwei Begriffe, die für viele Menschen verwirrend sind und austauschbar verwendet werden. Die meiste Zeit haben beide die gleichen Verwendungen. Obwohl sie gleich zu sein scheinen, gibt es einen Unterschied zwischen den beiden Begriffen. Gewöhnlich verwenden wir den Begriff Glycerin, was der Handelsbegriff für die Verbindung Glycerol ist, und es gibt nur wenige andere Unterschiede zwischen den beiden.

2

CHOHCH 2 OH. Gemäß der IUPAC-Nomenklatur wird Glycerol als Propan-1,2,3-triol bezeichnet. Seine Molmasse beträgt 92. 09 g mol -1 . Es hat drei -OH-Gruppen, die an drei getrennte Kohlenstoffatome gebunden sind. Dies gehört zur Familie der Alkohole in der organischen Chemie. Es ist eine viskose, farblose Flüssigkeit. Weiter ist es geruchlos und süß im Geschmack. Die Struktur von Glycerol ist wie folgt.

Aufgrund der drei Hydroxylgruppen ist das Glycerolmolekül hochpolar. Dies macht sie in Wasser und anderen polaren Lösungsmitteln sehr gut löslich. Glycerin bildet Lipid mit der Kombination von drei Fettsäuren. Die -OH-Gruppe von Glycerol- und -COOH-Gruppen von Fettsäuren bilden Esterbindungen und erzeugen ein Triglycerid. Glycerin ist also das Rückgrat eines Triglycerids. Da Triglyceride die Verbindungen in Seife sind, ist Glycerin bei der Herstellung von Seife verwendbar. Darüber hinaus ist dies in pharmazeutischen Anwendungen weit verbreitet. Es wird als Tablettenbindemittel zur Schmierung und als Abführmittel eingesetzt. Glycerol ist eine Behandlung für Verbrennungen, Bisse, Schnitte und Psoriasis. Glycerol ist Feuchthaltemittel; daher wird es in Feuchtigkeitscremes verwendet. Darüber hinaus wird Glycerin als Bestandteil unserer täglich verwendeten Produkte wie Zahnpasta, Rasiercreme, Haarpflegeprodukte, Mundwasser usw. verwendet. In der Lebensmittelindustrie wird es als Süßungsmittel und Lösungsmittel verwendet und Lebensmittel konservieren. Glycerin ist ein Zuckeralkohol, daher wird es in der Nahrung anstelle von Zucker verwendet, um dem süßen Geschmack zu verleihen. Es hat niedrige Kalorien im Vergleich zu Zucker (27 Kalorien pro Teelöffel), also ist es eine gute Alternative für Zucker. Glycerol wird zur Herstellung von Schießpulver und verschiedenen Sprengstoffen verwendet. Nitroglycerin ist ein explosives Material, das mit Glycerin hergestellt wird.

Glycerin

Dies ist eine Handelsbezeichnung. Wenn es in einem Produkt mehr als 95% Glycerin gibt, wird es als Glycerin bezeichnet. Obwohl der chemische Begriff für eine solche Probe Glycerol sein sollte, wird für die Verwendung üblicherweise Glycerin verwendet. Glycerin ist jedoch der chemische Begriff, der die genaue Verbindung in der Probe zeigt. Glycerin wird für die meisten Anwendungen als Zustände unter Glycerin verwendet. Aber da Glycerin kein reines Glycerin enthält, es kann nicht für einen Teil des Zwecks verwendet werden, wo reines Glycerol benötigt wird.Zum Beispiel wird bei der Behandlung von Schnitten und Verbrennungen reines Glycerin benötigt.

Was ist der Unterschied zwischen

Glycerin und Glycerol

? • Glycerin ist der Handelsbegriff für eine Probe, die mehr als 95% Glycerin enthält. • Daher enthält Glycerin nicht rein Glycerin.

• Die Verwendungen von zwei sind ganz anders. Glycerol wird für medizinische Anwendungen, wissenschaftliche Zwecke, wo reines Glycerin benötigt wird, verwendet. Und Glycerin wird in kosmetischen und täglichen Produkten verwendet.