Unterschied zwischen Golden Globes und Oscars

Golden Globes vs Oscars

es kommt zur unterhaltung, verschiedene medien wie der fernseher, bewegungsbilder und verschiedene kunstmittel haben ihren eigenen besonderen platz in den herzen der zuschauer reserviert. Ein Teil des Programms und der Kunstwerke benötigt jedoch eine Expertenbewertung, um die wahre Kunstfertigkeit dieser Stücke zu würdigen. Golden Globes und Oscars sind zwei solcher Programme oder Auszeichnungen, die für diesen Zweck geschaffen wurden.

Was ist Golden Globes?

Die Golden Globe Awards, die von der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) mit 93 Mitgliedern verliehen werden, zeichnen sich durch herausragende Leistungen in Film und Fernsehen aus, sowohl aus dem In- als auch aus dem Ausland. Ein wichtiger Teil der Awardsaison der Filmindustrie ist die jährliche Zeremonie und das Abendessen, die jedes Jahr mit der Verleihung von Preisen kulminieren. Unmittelbar danach folgen Academy Awards, die auch als Oscars bekannt sind.

1943 kam eine Gruppe von Schriftstellern zusammen, um die Hollywood Foreign Press Association zu gründen, die ihrerseits die Golden Globe Awards schuf. Die ersten Golden Globe Awards wurden Ende Januar 1944 in den 20th Century-Fox Studios ausgehändigt und erhielten die besten Leistungen im Jahr 1943. Heute werden die Golden Globes Awards in 167 Länder weltweit übertragen und sind damit eines der meistgesehenen Auszeichnungen der Welt. Die Einnahmen aus dieser jährlichen Zeremonie ermöglichen es der HFPA, Spenden an gemeinnützige Wohltätigkeitsorganisationen sowie Stipendien und andere Programme für aufstrebende Film- und Fernsehprofis zu vergeben.

Was ist Oscar?

Oscars ist auch als Academy Awards bekannt und ist eine jährliche Preisverleihung, die herausragende Leistungen in der Filmindustrie anerkennt und ausgezeichnet. Im Jahr 1929 im Hollywood Roosevelt Hotel vorgestellt, werden die Preise von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) überwacht. Die Gewinner werden mit der Statuette "Academy Award of Merit", besser bekannt als Oscar, ausgezeichnet.

Um für einen Oscar qualifiziert zu sein, muss im kalifornischen Los Angeles County im vorangegangenen Kalenderjahr von Mitternacht zu Beginn des 1. Januar bis Mitternacht am 31. Dezember ein Film geöffnet werden, mit Ausnahme von die Kategorie Bester fremdsprachiger Film. Bis auf kurze Belohnungen muss es mindestens 40 Minuten dauern und muss entweder in einem progressiven digitalen Kinoformat mit 48 Bildern / s oder 24 Bildern / s oder mehr als 1280 × 720 oder auf einem 35-mm- oder 70- mm Filmdruck oder mit einer nativen Auflösung.

Erste Sendung im Jahr 1953, die Oscars ist die älteste Unterhaltung Preisverleihung, nach denen die Grammy Awards (Musik), Emmy Awards (Fernsehen) und Tony Awards (Theater) modelliert wurden. Die Academy Awards werden heute in über 200 Ländern live übertragen.

Was ist der Unterschied zwischen Oscars und Golden Globes?

Oft zu ähnlichen Filmen und Talenten zu ehren, ist es ziemlich leicht, zwischen den Oscars und den Golden Globes verwirrt zu werden. Während diese beiden Auszeichnungen ihren Zwecken in den Bereichen Fernsehen und Film dienen, haben beide ihre einzigartigen Merkmale, die sie voneinander unterscheiden.

• Die Oscars, die seit 1929 ausgezeichnet wurden, sind die älteste Preisverleihungszeremonie der Welt. Die Golden Globes wurden erstmals 1944 verliehen.

• Die Golden Globe Awards werden von der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) verliehen, während die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) die Oscars präsentiert.

• Die Golden Globe Awards werden an alle Medien vergeben, während die Oscars ausschließlich an die Kategorie der Filme vergeben werden.

• Die Abstimmung für Golden Globe wird von internationalen Journalisten durchgeführt, die in den Medien außerhalb der USA leben und in Hollywood leben. Die Abstimmung für Oscars erfolgt durch die Mitglieder der Akademie.