Unterschied Zwischen Grana und Stroma

Hauptunterschied - Grana vs Stroma

Da Grana und Stroma zwei einzigartige Strukturen von Chloroplasten sind, ist es wichtig zu verstehen, was ein Chloroplast ist, bevor man die Unterschiede zwischen Grana und Stroma betrachtet. Chloroplasten werden unter Plastiden kategorisiert, die als sphärische oder scheibenartige Körper im Zytoplasma eukaryotischer Pflanzenzellen auftreten. Die anderen beiden Arten von Plastiden sind Leukoplasten und Chromoplasten. Chloroplasten sind die häufigsten Plastiden, die im Zytoplasma von Pflanzenzellen homogen verteilt sind. Sie sind verantwortlich für die Photosynthese, bei der Chloroplasten Kohlenhydrate synthetisieren, indem sie die Energie des Sonnenlichts in chemische Energie umwandeln. Chloroplasten sind Doppelmembranorganellen und scheiden sich in Form aus. Sie bestehen aus Chloroplastmembran, Grana, Stroma, Plastid-DNA, Thylakoiden und Suborganellen. Der

Schlüsselunterschied zwischen Grana und Stroma ist grana bezieht sich auf die im Stroma eines Chloroplasten eingebetteten Thylakoide farblose Flüssigkeit um das Grana im Chloroplasten. Dieser Artikel konzentriert sich auf die Diskussion der Unterschiede zwischen Grana und Stroma im Detail. Was sind Grana? Grana sind im Stroma des Chloroplasten eingebettet. Jedes Granum besteht aus 5-25 scheibenförmigen Thylakoiden, die aufeinander gestapelt sind und einem Münzenstapel ähneln. Thylakoide werden auch als Granumlamellen bezeichnet, die einen als Locus bekannten Raum einschließen. Einige der Thylakoide eines Granums sind mit Thylakoiden eines anderen Granums über eine dünne Membran verbunden, die Stroma-Lamellen genannt wird. Grana bieten eine große Oberfläche für die Anheftung von Chlorophyllen, anderen photosynthetischen Pigmenten, Elektronenträgern und Enzymen, um eine lichtabhängige Reaktion der Photosynthese durchzuführen. Die Photosynthese-Pigmente sind sehr präzise an ein Netzwerk von Proteinen gebunden und bilden so Photosysteme, die eine maximale Lichtabsorption ermöglichen. Die ATP-Synthase-Enzyme, die an granuläre Membranen gebunden sind, helfen, ATP-Moleküle durch Chemiosmose

zu synthetisieren.

Was ist Stroma? Das Stroma ist eine flüssigkeitsgefüllte Matrix innerhalb der inneren Membran des Chloroplasten. Die Flüssigkeit ist eine farblose hydrophile Matrix, die DNA, Ribosomen, Enzyme, Öltröpfchen und Stärkekörner enthält. Das lichtunabhängige Stadium der Photosynthese (Reduktion von Kohlendioxid) findet im Stroma statt. Die Grana sind von der Stromaflüssigkeit umgeben, so dass Produkte der lichtabhängigen Reaktion über Granalmembranen schnell in das Stroma gelangen können.

Stroma wird durch hellgrüne Farbe angezeigt.

Was ist der Unterschied zwischen Grana und Stroma?

Definition von Grana und Stroma:

Grana:

Das Grana bezieht sich auf die Stapel von Thylakoiden, die im Stroma eines Chloroplasten eingebettet sind.

Stroma:

Das Stroma bezieht sich auf die fluidgefüllte Matrix innerhalb der inneren Membran des Chloroplasten.

Grana vs Stroma: Struktur:

Grana: Jedes Granum besteht aus 5-25 scheibenförmigen Thylakoiden, die aufeinander gestapelt sind und einem Münzenstapel ähneln. Jeder hat einen Durchmesser von 0,25-0,8 μ

Stroma:

Flüssigkeitsgefüllte Matrix, die DNA, Ribosomen, Enzyme, Öltröpfchen und Stärkekörner enthält.

Ort: Grana:

Es wird im Stroma gefunden. Stroma:

Es befindet sich innerhalb der inneren Membran des Chloroplasten.

Enzyme: Grana:

Grana enthält Enzyme, die für die abhängige Reaktion der Photosynthese benötigt werden, sowie ATP-Synthaseenzyme, die zur Synthese von ATP-Molekülen durch Chemiosmose benötigt werden.

Stroma:

Stroma enthält Enzyme, die für die lichtunabhängige Reaktion der Photosynthese benötigt werden. Funktionen: Grana:

Sie bieten eine große Oberfläche für die Anheftung von Chlorophyllen, anderen Photosynthesepigmenten, Elektronenträgern und Enzymen und helfen so der Photosynthese. Stroma:

Stroma beherbergt die Suborganellen von Chloroplasten und Produkten der Photosynthese und bietet Raum für die lichtunabhängige Reaktion der Photosynthese.

Bild mit freundlicher Genehmigung: "Chloroplast II" von Kelvinsong - Eigene Arbeit. (CC BY 3. 0) über Wikimedia Commons "Granum" (CC BY-SA 3. 0) über Wikimedia Commons "Thylakoid". (Public Domain) über Wikipedia