Differenz zwischen Hackfleisch und gemahlenem Futter

Rinderhackfleisch gegen Bodenfutter

Rindfleisch kommt in verschiedenen Arten wie; Hackfleisch, gemahlener Brocken, gemahlen und verschiedene Steaks. Hackfleisch ist jedoch die am häufigsten gekaufte Art von Rindfleisch und das größte Rindfleisch, das in den Lebensmittelgeschäften verkauft wird.
Ground Chuck ist das Rindfleisch, das von den Vorderrindschultern kommt. Auf der anderen Seite, Hackfleisch sind die übrig gebliebenen Stücke nach dem Schneiden des Rindfleisches in Braten und Steaks. Dies bedeutet, dass Bodenfutter von einem bestimmten Teil oder von einem speziellen Schnitt stammt, während Hackfleisch von vielen Teilen oder von anderen verschiedenen Schnitten kommt.
Hackfleisch sollte in der Regel keine Füllstoffe, Bindemittel und Wasser enthalten. Bodenfutter wird hauptsächlich zur Herstellung von Fleischbällchen oder Hamburgern verwendet.

Hackfleisch und Hackfutter haben viele Unterschiede in ihrem Gehalt, insbesondere Fettgehalt. Hackfleisch kommt mit etwas mehr Fett als der Boden Chuck. Wenn Bodenfutter mit 20 Prozent Fett kommt, kommt Hackfleisch mit 27 Prozent Fett.
Eine drei Unzen Portion Bodenfutter enthält etwa 209 Kalorien, 14 g Fett (5 g gesättigt), 20 g Protein und keine Kohlenhydrate. Das Protein im Bodenfutter wird leicht in den Körper absorbiert.

Bei der Betrachtung der Nährstoffe in Rinderhackfleisch kommt es hauptsächlich auf den Teil an, wo das Rindfleisch geschnitten wurde. Eine drei Unzen Portion Rinderhackfleisch enthält etwa 184 Kalorien und 10 g Fett (4 g gesättigt).

Wenn man den Preis der zwei vergleicht, kommt gemahlenes Futter ein bisschen billiger als Rinderhackfleisch.

Zusammenfassung:

1. Ground Chunk kommt von einem bestimmten Teil oder von einem speziellen Schnitt, während Hackfleisch von vielen Teilen oder von anderen verschiedenen Schnitten kommt.
2. Ground Chuck ist das Rindfleisch, das von den Vorderrindschultern kommt. Auf der anderen Seite, Hackfleisch ist die Reste nach dem Schneiden für Braten und Steaks.
3. Rinderhackfleisch ist die meistgekaufte Rindfleischart und das größte in den Lebensmittelgeschäften verkaufte Rindfleisch.
4. Wenn Bodenfutter mit 20 Prozent Fett kommt, kommt Hackfleisch mit 27 Prozent Fett.
5. Eine drei Unzen Portion Bodenfutter enthält etwa 209 Kalorien, 14 g Fett (5 g gesättigt), 20 g Protein und keine Kohlenhydrate. Eine drei Unzen Portion Rinderhackfleisch enthält etwa 184 Kalorien und 10 g Fett (4 g gesättigt).
6. Vergleicht man den Preis der beiden, kommt das gemahlene Futter ein bisschen billiger als Rinderhackfleisch.
7. Rinderhackfleisch sollte in der Regel keine Füllstoffe, Bindemittel und Wasser enthalten. Bodenfutter wird hauptsächlich zur Herstellung von Fleischbällchen oder Hamburgern verwendet.