Unterschied zwischen Garantie und Garantie

Garantie gegen Garantie
Die Notwendigkeit einer Garantie hat sich als Mittel zum Schutz des Rechts des Verbrauchers herausgestellt. Mit der Stärke der Garantie ist ein Verkäufer verpflichtet, den gekauften Artikel vollständig zu ersetzen, falls er sich als unter dem vorgeschriebenen Standard liegend herausgestellt hat. Dies wird vom Verkäufer oder dem Hersteller eines Produktes an den Kunden gegeben und bleibt für eine bestimmte Zeit gültig. Die Garantie ist ein Rechtsinstrument unabhängig davon, ob der Kunde den Artikel bezahlt hat oder nicht.

Ebenso ist die Garantie ein Instrument zur Wahrung der Rechte eines Verbrauchers. Es erfordert die Zahlung seitens des Kunden, um sie wie im Falle einer Versicherung rechtlich durchführbar zu machen. Mit der Stärke der Garantie ist der Verkäufer oder der Hersteller den Gerichten gegenüber haftbar, wenn der Verkäufer oder der Hersteller die Garantiebestimmungen ihrerseits nicht einhält. Die Garantie ist nur für die Reparatur von Artikeln relevant.

Eine Garantie wird in der Regel von den Herstellern gewährt, während die Garantie von den meisten Einzelhändlern oder Händlern gewährt wird. Im Falle eines Motorradkaufs gibt es die Garantie vom Hersteller und der Verkäufer muss die Garantie für das Fahrzeug von seinem Teil übernehmen.

Der Hauptunterschied zwischen Garantie und Garantie liegt in der Unähnlichkeit der Erwartungen in beiden Fällen. Allgemein wird angenommen, dass man sein Geld mit der Stärke einer Garantie zurückbekommen kann, wenn das Produkt defekt ist oder nicht den zugesicherten Standard liefert. Die Garantie bedeutet andererseits, dass der Artikel repariert wird, wenn das Produkt defekt ist. Am häufigsten ist in der letzten Zeit die Verwendung einer beschränkten Garantie, die Bedingungen für die Teile eines Artikels, die Qualität des entstandenen Schadens und die Gültigkeitsdauer des Dokuments festlegt. Natürlich wird die Erwartung in einer Garantie durch den Ausdruck, den sie in dem Garantiedokument verwenden, reduziert, und daher sind die Erwartungen minimal. Daher gibt es einen großen Unterschied in der Essenz und dem Geist der Garantie und der Garantie, die der Verbraucher verstehen muss, bevor er den Nutzen eines solchen Dokuments für seinen Kauf erwartet.

Zusammenfassung
1. Eine Garantie ist immer kostenlos. Eine Garantie zieht Gebühren wie die Versicherungspolice an.
2. Die Garantie ist eine Verpflichtung, gute Defekte eines Produkts oder einer Dienstleistung in einem bestimmten Zeitraum zu beheben. Eine Garantie gilt für die Reparatur eines neuen Artikels innerhalb der Gültigkeitsdauer.
3. Eine Garantie ist ein rechtsgültiger Vertrag ohne jegliche Bezahlung. Eine Garantie auf Zahlung ist auch ein Rechtsinstrument, mit dem der Verkäufer in Bücher gebracht werden kann.
4. Eine Garantie ist eine Ergänzung zu den gesetzlichen Verbraucherrechten. Eine Garantie hat keine Auswirkungen auf die Rechte aus dem Verbraucherschutzgesetz.
5. Eine Garantie gilt unabhängig von der Gewährleistung. Eine Garantie kann zusammen mit einer Garantie für denselben Artikel gewährt werden.