Unterschied zwischen einem Hijab und einer Burka

Hijab gegen Burka

In der islamischen Kultur haben Frauen eine besondere Art zu kleiden, und die Kleidung basiert auf dem Prinzip der weiblichen Bescheidenheit . Der Hijab und die Burka sind die beiden bescheidenen Kleider, die die islamische Kultur für Frauen trägt. In der muslimischen Welt ist das Tragen einer Burka Pflicht. Aber mit dem Aufkommen der Modernisierung oder Verwestlichung bevorzugen die meisten Frauen den Hijab.

Ein Hijab ist ein über dem Kopf getragenes Kopftuch, das Kopf und Haare bedeckt. Mit einem Hijab wird das Gesicht gesehen. Kein anderer Körperteil ist bedeckt. Der Hijab wird heute von modernen muslimischen Frauen bevorzugt.

Eine Burka ist ein loses Kleid, das den ganzen Körper vom Kopf bis zum Fuß bedeckt. Es wird über dem normalen Kleid getragen, wenn es aus seinem Haus herausgeht, und wird abgenommen, wenn sie in ihre Häuser zurückkehren. Da der ganze Körper bedeckt ist, gibt es einen Gesichtsschleier, der normalerweise ein Rechteck ist und aus halbdurchsichtigem Stoff besteht. Dieser Schleier ist mit der Kopftuchoberseite der Burka vernäht, wodurch er vom Kopftuch gelöst wird. Dies hilft den Frauen, den Schleier zu heben.

Einige Hardcore-Muslime wollen, dass die Burka als Teil der Scharia gesetzlich vorgeschrieben wird. Sie glauben, dass das Gesicht einer Frau eine Quelle der Korruption ist und daher sollte es abgedeckt werden. In den muslimischen Ländern wie Iran und Saudi-Arabien ist die Burka Pflicht. In Afghanistan haben die Taliban die Burka zur Pflicht gemacht.

'Hijab' ist ein arabisches Wort, das "Decke" oder "Vorhang" bedeutet. "Es hat auch eine breitere Bedeutung wie" Bescheidenheit, Moral und Privatsphäre. '

Zusammenfassung:

1. Der Hijab ist ein über dem Kopf getragenes Kopftuch, das den Kopf und die Haare bedeckt. Mit dem Hijab wird das Gesicht gesehen.
2. Die Burka ist ein loses Kleid, das den ganzen Körper vom Kopf bis zum Fuß bedeckt. Sie wird über dem normalen Kleid getragen, wenn sie aus ihrem Haus gehen, und wird abgenommen, wenn sie in ihre Häuser zurückkehren.
3. Einige Hardcore-Muslime wollen, dass die Burka als Teil der Scharia gesetzlich vorgeschrieben wird. Sie glauben, dass das Gesicht einer Frau eine Quelle der Korruption ist und daher sollte es abgedeckt werden.
4. "Hijab" ist ein arabisches Wort und bedeutet "Decke" oder "Vorhang". "Es hat auch eine breitere Bedeutung wie" Bescheidenheit, Moral und Privatsphäre. '
5. In den muslimischen Ländern wie Iran und Saudi-Arabien ist die Burka Pflicht. In Afghanistan haben die Taliban die Burka zur Pflicht gemacht.