Unterschied zwischen HSDPA und HSUPA

HSDPA zu HSUPA < Empfehlungen für Downlink und Uplink der mobilen Breitbanddienste bereitzustellen. Netzwerke, die sowohl HSDPA als auch HSUPA unterstützen, werden als HSPA- oder HSPA + -Netzwerke bezeichnet. Beide Spezifikationen führten Erweiterungen des UTRAN (UMTS terrestrisches Funkzugangsnetzwerk) durch Einführung neuer Kanäle und Modulationsverfahren ein, so dass eine effizientere und schnellere Datenkommunikation in der Luftschnittstelle erreicht werden kann.

Was ist der Unterschied zwischen HSDPA und HSUPA?

Sowohl HSDPA als auch HSUPA führten dem 3G-Funkzugangsnetz, das auch als UTRAN bekannt war, neue Funktionen ein. Einige Hersteller unterstützten das Upgrade des WCDMA-Netzwerks durch ein Software-Upgrade auf den Node-B und den RNC in ein HSDPA- oder HSUPA-Netzwerk, während einige Herstellerimplementierungen auch Hardwareänderungen erforderten.Sowohl HSDPA als auch HSUPA verwenden das HARQ-Protokoll (Hybrid Automatic Repeat Request) mit inkrementeller Redundanz, um die erneute Übertragung zu handhaben und um eine fehlerfreie Datenübertragung über die Luftschnittstelle zu gewährleisten.

HSDPA verbessert den Downlink des Funkkanals, während HSUPA den Uplink des Funkkanals verbessert. HSUPA verwendet keine 16QAM-Modulation und kein ARQ-Protokoll für Uplink, das HSDPA für Downlink verwendet. TTI für HSDPA ist 2 ms, dh, Re-Übertragungen sowie Änderungen in der Modulationsmethode und Codierungsrate finden alle 2 ms für HSDPA statt, wohingegen bei HSUPA TTI 10 ms ist, mit der Option, diese auf 2 ms einzustellen. Im Gegensatz zu HSDPA implementiert HSUPA keine AMC. Das Ziel der Paketplanung ist zwischen HSDPA und HSUPA völlig unterschiedlich. In HSDPA Ziel des Schedulers ist HS-DSCH Ressourcen wie Zeitschlitze und Codes zwischen mehreren Benutzern zuzuweisen, während mit HSUPA Ziel des Schedulers ist, die Überlastung der Sendeleistung am Knoten-B zu steuern.

Sowohl HSDPA als auch HSUPA sind 3GPP-Releases, die den Downlink und den Uplink der Funkschnittstelle in Mobilfunknetzen verbessern sollen. Obwohl HSDPA und HSUPA darauf abzielen, die entgegengesetzten Seiten der Funkverbindung zu verbessern, hängt die Benutzererfahrung der Geschwindigkeit aufgrund des Anforderungs- und Antwortverhaltens der Datenkommunikation von den beiden Verbindungen ab.