Differenz zwischen Intellij und Eclipse

Intellij vs Eclipse

Der Java IDE-Markt (Integrated Development Environment) ist einer der am intensivsten im Bereich der Programmiertools konkurrierten. IntelliJ IDEA und Eclipse sind zwei der vier großen Konkurrenten in diesem Bereich (NetBeans und Oracle JDeveloper sind die beiden anderen). Eclipse ist eine kostenlose und Open-Source-Software, während IntelliJ ein kommerzielles Produkt ist.

Intellij

IntelliJ IDEA ist eine von JetBrains entwickelte Java IDE. Die erste Version von IntelliJ kam 2001 heraus. Zu dieser Zeit war es die einzige IDE mit Unterstützung für erweiterte Code-Navigation und Refactoring. Es ist ein kommerzielles Produkt, für das eine kostenlose 30-Tage-Testversion (mit allen Funktionen) für alle Plattformen verfügbar ist. In jüngerer Zeit wurde eine Open-Source-Edition zur Verfügung gestellt. Die aktuelle stabile Version ist 10. 0. Es bietet Unterstützung für das Zeichnen UML-Klassendiagramme, visuelle Modellierung in Hibernate, Spring 3. 0, Analyse von Abhängigkeiten und Maven. Anwendungen in vielen Sprachen wie Java, JavaScript, HTML, Python, Ruby, PHP und viele mehr können mit IntelliJ entwickelt werden. IntelliJ unterstützt eine große Auswahl an Frameworks und Technologien wie JSP, JSF, EJB, Ajax, GWT, Struts, Spring, Hibernate und OSGi. Darüber hinaus werden verschiedene Anwendungsserver wie GlassFish, JBoss, Tomcat und WebSphere von IntelliJ unterstützt. Einfache Integration mit CVS, Subversion, Ant, Maven und JUnit wird durch IntelliJ ermöglicht.

Was ist der Unterschied zwischen Intellij und Eclipse?

Obwohl sowohl IntelliJ als auch Eclipse derzeit zu den beliebtesten Java-IDEs gehören, haben sie ihre Unterschiede. Zunächst einmal ist Eclipse frei und vollständig Open Source, während IntelliJ ein kommerzielles Produkt ist. Unterstützung für Maven ist besser in IntelliJ. IntelliJ IDEA wird mit einem integrierten GUI-Builder für Swing ausgeliefert, Sie müssen jedoch für den gleichen Zweck ein separates Plug-in in Eclipse verwenden. Tatsächlich betrachtet die Java-Community den GUI-Builder von IntelliJ als den besten GUI-Designer im Moment. In Bezug auf XML-Unterstützung bietet IntelliJ die bessere Option.Es verfügt über einen eingebauten XML-Editor mit ausgeklügelten Funktionen wie Code-Vervollständigung und Validierung (die in Eclipse nicht vorhanden ist). Das Plug-In-System und die große Anzahl erweiterbarer Plug-Ins, die von vielen Parteien zur Verfügung gestellt werden, machen Eclipse jedoch sehr beliebt in der Branche. Trotz der Unterschiede in den Funktionen sind die allgemeinen Meinungen innerhalb der Java-Community über die Leistung dieser beiden IDE ziemlich ähnlich.