Unterschied zwischen Interjektion und Ausrufezeichen

Interjektion und Ausrufezeichen

Es gibt eine Interjektion, Ausrufezeichen, Ausrufezeichen, Ausrufezeichen ein klarer Unterschied zwischen Interjektion und Ausrufung. Ein Ausruf ist ein Wort oder eine Anzahl von Wörtern, die eine Emotion ausdrücken. Eine Interjektion kann als ein Wort definiert werden, das mit einem Ausrufezeichen verwendet wird. Der Hauptunterschied zwischen einem Ausruf und einer Interjektion besteht darin, dass alle Interjektionen Ausrufe sind, aber nicht alle Ausrufe sind Interjektionen. Lassen Sie uns durch diesen Artikel die Unterschiede zwischen einem Ausruf und einer Interjektion untersuchen.

Was ist ein Ausrufezeichen?

Ein Ausruf ist ein Wort oder eine Anzahl von Wörtern, die ein emotio n ausdrücken. Ein Ausruf kann auch in Form einer Interjektion erfolgen. Es kann aber auch in Form eines Satzes mit einem Ausrufezeichen am Ende kommen. Zum Beispiel

Geh auf dein Zimmer!

Hör auf zu schreien!

In diesen Beispielen liegt der Ausruf in Form einer Bestellung vor, die an eine andere Person weitergegeben wird. Diese Ausrufe sind voller Emotionen. Dies ist jedoch nicht der einzige Fall, wenn ein Ausruf verwendet werden kann. Wenn der Sprecher starke Gefühle bezüglich eines Themas ausdrücken möchte, können Ausrufe verwendet werden. Zum Beispiel

Was für ein wunderbarer Tag!

Wie großartig!

Beachten Sie den Unterschied in der Verwendung in den beiden Beispielsätzen. In beiden Fällen ist ein Ausrufezeichen eine Anzahl von Wörtern, die gepackte Emotionen ausdrücken. Im Gegensatz zu einem Ausruf ist eine Interjektion kürzer.

'Was für ein wunderbarer Tag! '

Was ist eine Interjektion?

Eine Interjektion ist ein Wort, das mit einem Ausrufezeichen verwendet wird. Ebenso wie ein Ausruf offenbart eine Interjektion auch einen Ausbruch von Emotionen, den der Sprecher erfährt. Im Gegensatz zu einem Ausruf befindet sich eine Interjektion immer in einem einzigen Wort. Aha, Ach, Bravo, Prost, eh, Er, Hallo! , Hmm, in der Tat, Oh, Autsch, Puh, Nun, und Wow! sind Beispiele für Interjektionen.

Grammatikalische Regeln gelten normalerweise nicht für Interjektionen, da sie sehr kurz sind. Dies bedeutet nicht, dass Interjektionen nicht mit Sätzen verbunden werden können. Sie können, aber selbst wenn sie mit einem Satz verbunden sind, haben sie keine grammatische Verbindung zum Rest des Satzes. Zum Beispiel

Wow! Du siehst fantastisch aus.

Autsch, das tut weh.

Nun, ich muss darüber nachdenken.

Schauen Sie sich jedes Beispiel an. Beachten Sie, dass im ersten Beispiel ein Unterschied besteht und der Rest. Im ersten Beispiel wurde ein Ausrufezeichen (!) Verwendet. Im Rest der Sätze kann dies nicht gesehen werden.Dies ist ein weiteres Merkmal von Interjektionen. In einigen Interjektionen kann ein Ausrufezeichen verwendet werden. Sie gilt jedoch nicht für alle Interjektionen.

Autsch, das tut weh

Was ist der Unterschied zwischen Interjection und Exclamation?

• Definition von Interjection und Exclamation:

• Ein Ausrufezeichen kann als ein Wort oder eine Anzahl von Wörtern definiert werden, die eine Emotion ausdrücken.

• Eine Interjektion kann als ein Wort definiert werden, das mit einem Ausrufezeichen verwendet wird.

• Wort oder Satz:

• Ein Ausruf ist kein einzelnes Wort. Es kann sogar ein Satz sein.

• Eine Interjektion ist normalerweise ein einzelnes Wort.

• Zweck:

• Eine Interjektion drückt die eigenen Emotionen aus.

• Ein Ausruf geht einen Schritt weiter als eine Interjektion. Es kann auch für andere Zwecke verwendet werden, z. B. wenn etwas verlangt oder bestellt wird.

• Grammatische Regeln:

• Grammatische Regeln gelten für Ausrufezeichen.

• Grammatikalische Regeln gelten nicht für Interjektionen.

• Verbindung:

• Alle Interjektionen sind Ausrufezeichen, aber nicht alle Ausrufezeichen sind Interjektionen.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:

  1. Wunderbarer Tag von Heribert Pohl - Danke für eine halbe Million Klicks! (CC BY-SA 2. 0)
  2. Autsch von SigNote Cloud (CC BY 2. 0)