Unterschied zwischen IRA und 401k

IRA vs 401k < Obwohl beide Altersvorsorge sind, haben sie einige Unterschiede zwischen ihnen. Hier, was wir als IRA bezeichnen, ist die traditionelle IRA.

Einer der Hauptunterschiede zwischen der traditionellen IRA und 401k besteht darin, dass die IRA oder die Individual Retirement Arrangement vom Arbeitnehmer geplant werden, während der Arbeitgeber 401.000 Arbeitsstunden plant. Ein Mitarbeiter kann ab einem Alter von 59 1/2 Jahren Geld abheben. In 401k, wenn er vor diesem Alter Geld zurückzieht, ist er verpflichtet, 10% Steuern zu zahlen. Der IRA-Plan unterscheidet sich in diesem Aspekt. Da dieser Plan vom Angestellten selbst festgelegt wird, kann er bereits vor dem Alter von 59 1/2 Jahren damit beginnen, die Mittel zurückzuziehen, auch wenn er weiterhin im selben Unternehmen oder Unternehmen tätig ist.

Da es sich bei 401k um einen sehr wirksamen Vorsorgeplan handelt, der Ihnen die beste Abschirmung hinsichtlich der finanziellen Sicherheit nach der Pensionierung bietet, würden die Regierung und der Arbeitgeber Sie nicht zu einem vorläufigen Rückzug ermutigen. Aus diesem Grund werden für denjenigen, der im 401-k-Plan einen vorzeitigen Rückzug wünscht, schwere Steuerstrafen verhängt. Sie können immer noch die Situation vermeiden, strenge Steuerstrafen im Falle von vorzeitigen Abhebungen von Ihrem 401k-Konto zu zahlen, vorausgesetzt, Sie halten sich an bestimmte strikte Abhebungsregeln, soweit es sich um ein 401k-Konto handelt. Im Falle eines IRA-Plans müssten Sie Steuern sogar im Falle von Härtegeldabhebungen wie Auszahlungen bezahlen, um die Rechnungen Ihrer oder Ihrer Angestellten zu bezahlen, die Collegegebühren für Ihre Kinder zu bezahlen oder das Hypothekendarlehen Ihres Hauses zu bezahlen.

Es ist interessant festzustellen, dass sowohl die IRA- als auch die 401K-Altersvorsorgeprogramme Steuersenkungen in dem Sinne sind, dass sie unter die untere Einkommenssteuerklasse fallen. Beide erhalten eine günstige steuerliche Behandlung. 401k-Plan ermöglicht die Kreditaufnahme gegen den Besitzstand. Sie können einen Kredit bis zu 50% des Besitzstandes ausleihen. Der Höchstbetrag des Darlehens sollte 50.000 $ nicht überschreiten. Das Darlehen muss natürlich innerhalb eines Zeitraums von 5 Jahren zurückgezahlt werden. Der IRA-Plan hingegen erlaubt es nicht, Kredite gegen den Besitzstand auszugleichen. Sie müssen jede andere Alternative zu IRA-Darlehen herausfinden.

Sowohl die IRA als auch 401k unterscheiden sich hinsichtlich der Beitragsgrenzen. Im Fall von IRA, wenn die Person 49 Jahre alt oder weniger ist, kann er bis zu 5 T $ pro Jahr in den Plan einbringen. Wenn er 50 Jahre oder älter ist, kann er bis zu 6.000 US-Dollar pro Jahr beitragen. Im Fall von 401k Plan, eine Person im Alter unter 50 kann bis zu $ ​​16 beitragen. 5 pro Jahr auf den Besitzstand. Eine Person im Alter von 50 Jahren oder mehr kann natürlich bis zu 22.000 US-Dollar pro Jahr in den Besitzstand einzahlen.