Unterschied zwischen Eisen und Aluminium

Eisen vs Aluminium

Eisen und Aluminium sind zwei Metalle, die unterschiedliche Eigenschaften aufweisen und daher Unterschiede in Bezug auf ihre Aussehen, Gewicht, Farbe und dergleichen.

Einer der Hauptunterschiede zwischen Eisen und Aluminium ist, dass Eisen schwerer als Aluminium ist. Aluminium wird als normales Metall kategorisiert, während Eisen als Übergangsmetall kategorisiert wird.

Tatsächlich ist Eisen billiger als Aluminium. Aluminium ist auch ein besserer Leiter von Elektrizität und ist auch verformbar und duktil im Vergleich zu Eisen. Es ist wahr, dass Eisen nicht leicht verformbar und duktil ist.

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen ihren Eigenschaften ist, dass Eisen hoch magnetisch ist, während Aluminium nicht magnetisch ist. Diese beiden Metalle unterscheiden sich auch hinsichtlich ihres Atomgewichts. Aluminium soll ein Standard-Atomgewicht von 26. 981 g mol haben. Andererseits soll Eisen ein Standard-Atomgewicht von 55 haben. 845 g mol.

Auch die Metalle Eisen und Aluminium unterscheiden sich in ihrer Ordnungszahl. Aluminium hat eine Ordnungszahl von 13, während Eisen durch eine Ordnungszahl von 26 charakterisiert ist. Geologisch ist es interessant festzustellen, dass Eisen das häufigste Element auf dem Planeten Erde ist, wobei der größte Teil des äußeren und inneren Kerns des gebildeten Planeten von Eisen.

Andererseits ist Aluminium nicht eines der häufigsten Elemente im äußeren Kern und im inneren Kern des Planeten Erde. Tatsächlich kann man sagen, dass es das am häufigsten vorkommende Metall in der Erdkruste ist. Dies ist der große Unterschied zwischen der Verfügbarkeit der beiden Metalle im Kern und der Kruste des Planeten Erde.

Auch die Schmelzpunkte der beiden Metalle unterscheiden sich. Eisen hat einen Schmelzpunkt von 1535 Grad Celsius. Auf der anderen Seite hat Aluminium einen Schmelzpunkt von 660, 37 Grad Celsius. Die beiden Metalle unterscheiden sich auch in ihren Siedepunkten. Eisen hat einen Siedepunkt von 2750 Grad Celsius, während Aluminium einen Siedepunkt von 2467 Grad Celsius hat. Aluminium steht in Bezug auf duktile Metalle an sechster Stelle.