Unterschied zwischen Länge und Höhe

Länge gegen Höhe

Das Bestimmen der Länge und Höhe eines Objekts kann für einige, die das Konzept der Geometrie nicht klar verstanden haben, etwas verwirrend sein. Die Länge wird benutzerdefiniert als längste Linie oder Seite eines Objekts bezeichnet. Für ein Parallelogramm, ein Objekt mit parallelen Seiten (d. H. Ein Rechteck), ist die Länge die längste Linie. Es beschreibt, wie lange ein Objekt ist. Diese Beschreibung kann jedoch verwirrend werden, wenn Sie die Position des Rechtecks ​​ändern, z. B. wenn Sie es mit seiner längsten Seite auf der horizontalen Fläche platzieren. In diesem Sinne wurde die ursprüngliche Höhe ihre Länge, während ihre ursprüngliche Länge ihre Höhe wurde.

Im Falle eines Quadrats ist die Länge eine beliebige seiner Seiten, weil keine Seite länger oder kleiner als die andere ist. Es ist auch günstig zu sagen, dass die Länge die laterale Seite eines Objekts ist, die in geometrischen graphischen Darstellungen parallel zu der Oberfläche oder dem Boden oder der X-Ebene ist.

Im Gegensatz dazu ist die Höhe ein anderes Maß, da es sich um die vertikale Seite eines Objekts handelt. Es ist daher nicht parallel zur Oberfläche. Vielmehr ist es in der geometrischen Grafik parallel zur Y-Ebene. Die Parallelität zu dieser Ebene ermöglicht, dass die Höhe senkrecht zu der horizontalen Ebene ist, die rechte Winkel bildet. Nach seiner umgangssprachlichen Interpretation gilt dies immer noch, weil die Höhe normalerweise als die Messung von etwas vom Boden bis zur Decke bezeichnet wird. Dies beschreibt daher, wie groß ein Objekt ist. Wenn Sie in einer praktischen Anwendung beschreiben, wie groß Bäume und Gebäude sind, müssen Sie ihre jeweiligen Höhen kennen.

Höhe kann sich auch nicht nur darauf beziehen, wie groß etwas ist, sondern auch, wie hoch es vom Standardboden ist. Im Himmel zum Beispiel wird die Höhe des Flugzeugs normalerweise als Höhe interpretiert. Wenn man sagt, dass es 1 000 Meter über dem Meeresspiegel ist, dann ist das Flugzeug 1 000 Meter vom Boden oder vom Meeresspiegel entfernt.

In einem anderen Kontext unterscheiden sich Höhe und Länge, da die Höhe die lineare Entfernung eines gesamten Objekts oder einer Kreatur von ihrem niedrigsten Punkt zu ihrem höchsten Punkt misst, während die Länge nur einen ihrer Teile misst. Ein gutes Beispiel ist, wenn man die Länge der Beine der Giraffe im Gegensatz zu ihrer Gesamthöhe beschreibt. Man kann es niemals in Bezug auf die Höhe seiner Beine und die Länge des Zebras beschreiben, was mehr oder weniger unangemessen ist.

Länge und Höhe sind ähnlich in dem Sinne, dass es sich um lineare Messungen handelt. Daher haben sie fast die gleiche Art von Messeinheiten, egal welches Messsystem sie verwenden. Zum Beispiel können Höhe und Länge beide in Fuß, Zoll, Meter und vielen anderen mehr ausgedrückt werden.

Zusammenfassung:

1. Höhe bezieht sich darauf, wie groß ein Objekt ist, während die Länge wie lang ist.
2. Die Höhe kann sich auch darauf beziehen, wie hoch ein Objekt in Bezug auf das Bodenniveau ist.
3. Die Länge wird üblicherweise als die längste Seite oder Linie eines Objekts insbesondere unter rechteckigen Objekten betrachtet.
4. Die Länge ist parallel zur X-Ebene, während die Höhe parallel zur Y-Ebene ist.
5. Unter den Quadraten ist die Länge irgendeine ihrer Seiten.