Unterschied zwischen Leopard OS X und Leopard OS X Server

Leopard OS X vs Leopard OS X Server

Apple ist ziemlich berühmt für seine Desktop-Computer, auf denen das Leopard OS X läuft, das die neuesten Betriebssysteme für Macs ist und in allen aktuellen Modellen vorinstalliert ist. Aber eine weniger bekannte Tatsache ist, dass Apple auch eine Reihe von Server-Computern namens Xserve produziert. Auf diesen Servercomputern wird eine modifizierte Version von Mac OS X ausgeführt, die für Server vorgesehen ist. Da Mac OS X Server immer noch das gleiche Betriebssystem ist, verfügt es auch über die gleichen Funktionen wie die Leopard-Version von OS X. Nur die Änderungen und die hinzugefügte Software unterscheiden es von der Standardversion.

Da sie im Grunde das gleiche Betriebssystem sind, laufen sie auch auf fast den gleichen Spezifikationen. Obwohl Mac OS X auf dem Xserve funktionieren soll, der im Vergleich zu Standard-Desktops eine viel höhere Spezifikation hat, kann es auch in einem Standard-Mac oder einem Mac mini installiert werden und es als Server für kleine Umgebungen wie ein kleines Büro oder verwenden sogar zu Hause.

Um als Server zu dienen, muss das Betriebssystem Dienste für mehrere Computer im Netzwerk bereitstellen. Es muss den Benutzern im Netzwerk die Möglichkeit geben, Informationen und Dateien zu übertragen, eine Website einzurichten, auf die in einem Intranet oder im Internet zugegriffen werden kann, und sogar gemeinsam an den gleichen Dateien arbeiten, ohne dass Kopien vorhanden sein müssen. Dies geschieht mit den Anwendungen, die mit dem Mac OS X Server geliefert werden. Diese Anwendungen sind unter Mac OS X nicht verfügbar. Aus diesem Grund kann eine Standard-OS X-Installation nicht als Webserver verwendet werden, es sei denn, Sie greifen auf andere Anwendungen wie Apache zurück. Dies könnte ein wenig komplizierter sein, vor allem, wenn Sie in Betracht ziehen, alle verschiedenen Technologien reibungslos zusammenarbeiten zu lassen.

Da Mac OS X Server Funktionen hinzugefügt hat, die eine andere Rolle erfüllen können, ist es verständlich, dass es im Vergleich zu Mac OS X mehr kostet. Dies sind die Kosten für ein System, das läuft von Anfang an einwandfrei.

Zusammenfassung:
1. Mac OS X ist die neueste Version von Apples Betriebssystem für seine Desktops, während Mac OS X Server eine Version des gleichen Betriebssystems ist, das als Server
2 dienen soll. Der Mac OS X Server wird normalerweise mit Xserve verwendet, kann aber auch mit anderen Apple Computern verwendet werden
3. Der Mac OS X Server wird mit Anwendungen ausgeliefert, die im Standard Mac OS X
4 nicht verfügbar sind. Mac OS X Server kostet mehr als das Standard OS X