Unterschied zwischen Löwe und Löwin

Lion vs Lioness

Löwe und Löwin sind sehr ausgeprägt und der Geschlechtsdimorphismus ist bei Erwachsenen stärker ausgeprägt als bei Jungen. Sie unterscheiden sich morphologisch in ihren Körpergrößen und Merkmalen zusätzlich zu den Geschlechtsorganen. Die Physiologie, Ökologie und Verhaltensökologie (auch Ethologie genannt) sind wichtige Aspekte, um den Unterschied zwischen einem Löwen und einer Löwin zu verstehen.

Löwe

Löwe soll der König des Dschungels sein, und sie sind die berühmtesten auf ihrem Gebiet. Löwen leben in Gruppen, die Pride genannt werden, und immer ein männlicher Löwe ist das prominenteste Mitglied des Stolzes. Männer sind groß und schwer mit Längen erreichen 250 Zentimeter und Körpergewichte erreichen mehr als 250 Kilogramm. Sie haben eine lange und markante Mähne, die einzigartig für die männlichen Löwen ist. Tatsächlich ist die anmutige Mähne das erste visuelle Zeichen, um zu verstehen, dass es ein Löwe und keine Löwin ist. Die Anwesenheit ihrer Mähne ist ein Vorteil für sie als Mittel zum Schutz vor den Feinden und zur Einschüchterung der anderen. Im Stolz sind Männchen hauptsächlich dafür verantwortlich, sich mit den Weibchen in Hitze zu paaren und die Gebiete vor den anderen benachbarten Stolz zu schützen. Die Dominanz der Männer hält die Eindringlinge von ihren ernsthaft beibehaltenen Territorialländern fern. Die körperlich und geistig starken Junggesellenmänner gelingt es jedoch manchmal, in ein Territorium einzudringen und den dominanten Mann herauszufordern und miteinander zu kämpfen; der Sieger solcher Kämpfe wird zum Herrscher des besonderen Stolzes und übernimmt danach die Weibchen. Die Löwen im Stolz gehen nicht zur Jagd, aber sie sind die ersten, die mit dem Fleisch der frisch getöteten Beute behandelt werden. Die Löwen schlafen fast den ganzen Tag und sie gähnen häufiger als ihre extra großen Eckzähne. Es gibt jedoch nur ein paar erwachsene Männchen, die in Stolz leben und die sexuell gereiften Männchen werden verjagt, während sie wachsen, was die Inzucht verhindert.

Löwin

Löwin oder der weibliche Löwe ist das aktivste Mitglied des Löwenstolzes. Löwin wächst nie eine Mähne, und es könnte verwendet werden, um eine bestimmte Person als eine Frau zu identifizieren. Darüber hinaus könnte die geringe Größe im Vergleich zu anderen Mitgliedern eine andere Identifikationshilfe sein, da eine Löwin zwischen 140 und 175 Zentimeter lang ist und ihr maximales Körpergewicht 190 Kilogramm betragen kann. Ihr schlanker Körper unterstützt die Löwin, um agil und flexibel zu sein, was sie zum primären Jäger eines jeden Stolzes macht. Manchmal gehen Löwinnen für die Gruppenjagd im Falle einer großen Beute. Sie töten normalerweise die Beute, bringen sie zum Stolz und dienen den dominanten Männchen, um zuerst zu essen. Normalerweise sind die Löwinnen in einem bestimmten Stolz über Blutlinien miteinander verwandt, da die Weibchen nicht aus dem Stolz herausgejagt werden, während sie sexuell reifen.Die Geschlechtsreife für Frauen ist nach etwa vier Jahren erreicht. Löwinnen sind polyoestrous Weibchen, wie sie zu jeder Zeit des Jahres zur Hitze kommen können. Das bedeutet, dass sie sich das ganze Jahr über mit den dominanten Löwen des Stolzes paaren.

Was ist der Unterschied zwischen Löwe und Löwin?

• Löwen sind erheblich größer und schwerer als Löwinnen.

• Löwe wächst eine anmutige Mähne, aber nicht die Löwin.

• Löwe behält die Gebietsgrenzen sehr ernst, aber nicht die Löwin.

• Löwin ist das primäre Jagdmitglied eines jeden Stolzes, während Löwe der primäre Feeder dieser gejagten Nahrung ist.

• Sexuell gereifte Löwen werden von den Prides verjagt, während Löwinnen im Stolz gehalten werden.

• Löwinnen in einem Stolz sind über Blutlinien verbunden, aber die Löwen sind nicht verwandt.

• Männer verüben häufig Todeskämpfe mit anderen Männern, aber nicht die Frauen kämpfen oft.