Unterschied zwischen MA und MFA

MA und MFA sind zwei Postgraduate-Abschlüsse in Kunst, die in der Natur sehr ähnlich sind. Beide werden nach dem Abschluss gemacht und oft überschneiden sich die Kurse oder Themen der beiden Postgraduierten-Studiengänge. Das ist verwirrend für Studenten, die sich für eine Karriere in der Kunst entschieden haben. Wenn Sie Ihren Bachelor-Abschluss absolviert haben und ein höheres Studium absolvieren möchten, ist es ratsam, die Unterschiede zwischen den Kursinhalten und dem Schwerpunkt oder Schwerpunkt in MA- und MFA-Abschlüssen zu kennen. Die Wahl des richtigen Studiengangs auf der Masterstufe ist entscheidend, um nach Abschluss des Kurses die richtigen Karrieremöglichkeiten zu haben. Betrachten wir MA und MFA

MA

MA steht für Master of Arts und ist ein Postgraduierten-Abschluss, der einen Master-Abschluss in Kunst genauso wie MSc für Post-Graduate-Abschluss in der Wissenschaft bietet. Dies ist ein Grad, der in den meisten Colleges und Universitäten auf der ganzen Welt verfügbar ist. Die normale Dauer dieses Studiengangs beträgt 2 Jahre und ist ein Kurs, der vor allem von Lehrern in Form von Vorlesungen in Klassenzimmern gelehrt wird, und es gibt nur sehr wenig Forschung, die in diesem Grad erforderlich ist. Die häufigsten Fächer, die von den MA gewählt werden, sind Geschichte, Geographie, Sozialwissenschaften, Sprachen, Philosophie usw.

MFA

MFA ist ein Akronym, das für Master of Fine Arts steht und eine Alternative für alle ist, die eine höhere Kunstausbildung betreiben möchten. Dies ist ein Postgraduate-Abschluss von vielen Universitäten auf der ganzen Welt vergeben. Bildende Kunst ist ein Studiengebiet, das von Menschen als kreativ betrachtet wird, da es sich um bildende Kunst und darstellende Künste wie Tanz, Musik, Malerei, Theater, Bildhauerei, Zeichnen etc. handelt. Der Kurs soll die Fähigkeiten eines Menschen in sein gewähltes Studienfach, und als solches wird der Inhalt meistens in der Natur angewandt. Der Unterricht ist größtenteils praktischer Natur und es gibt wenig Vorlesungen im Unterricht.

Neben den Universitäten gibt es Kunsthochschulen, die sich den Bedürfnissen von Darstellern und bildenden Künsten widmen, die einen Abschluss in MFA erwerben.

Was ist der Unterschied zwischen MA und MFA?

• Der Hauptunterschied zwischen MA und MFA liegt im Verhältnis der Kurse in den freien Künsten und in den schönen Künsten.

• Die MFA konzentriert sich mehr auf die Vermittlung der Fähigkeiten des Einzelnen im gewählten Kurs oder Fach in praktischer Weise, während sich der MA stärker auf die Erweiterung des Wissens des Einzelnen durch unterrichtete Kurse konzentriert.

• Der Inhalt des Kurses wird größtenteils durch praktische in MFA geliefert, und es wird sehr wenig auf Klassenzimmer-Vorlesungen betont.

• Die im MFA gewählten Fächer sind bildende und darstellende Künste wie Malerei, Bildhauerei, Tanz, Musik usw., während die Fächer des Masterstudiums Geistes-, Sozial- und Sprachwissenschaften sind.

• Wenn Sie Maler, Fotograf, Tänzer, Sänger usw. werden möchten, müssen Sie sich mit dem MFA beschäftigen.

• Sie müssen für den Master-Abschluss gehen, wenn Sie Lehrer werden oder mehr Karriereoptionen offen haben möchten.