Unterschied zwischen Masse und Volumen

Masse vs. Volumen

Masse und Volumen sind fundamentale Eigenschaften von Materie und diese beiden Eigenschaften sind miteinander verwandt. Die Masse ist proportional zum Volumen, wenn die Dichte eine Konstante ist. Wenn überhaupt ein Volumen vorhanden ist, hat es auch eine Masse.

Masse

Masse ist eine Eigenschaft der Materie, die ein Mass der Trägheit ist. Es gibt auch eine Vorstellung davon, wie viel Materie im Objekt vorhanden ist. Es ist eine der drei grundlegenden Dimensionen (M) der Mechanik (Zeit - T und Länge - L sind die beiden anderen grundlegenden Dimensionen). SI-Einheit (International System of Units) für Masse ist "Kilogramm". Die Einheiten wie Gramm, Milligramm und Tonne werden jedoch in geeigneten Situationen verwendet. Imperial Einheiten System (auch als britische Einheiten bekannt) verwendet Einheiten wie Pfund, Getreide und Stein, um die Masse zu messen.

Normalerweise nehmen wir die Masse als unveränderliche Eigenschaft an. Masse eines Objekts ist auf Erde, Mond oder an jedem Ort gleich. Die Masse kann jedoch bei höheren Geschwindigkeiten entsprechend der von Albert Einstein vorgeschlagenen Relativitätstheorie verändert werden. Nach einer anderen Theorie von ihm kann Masse in Energie umgewandelt werden. Dieses Prinzip wird bei der Kernenergieerzeugung verwendet.

Volumen

Volumen misst die Menge eines dreidimensionalen Raums, der von einem Objekt belegt wird. SI-Einheit zur Volumenmessung ist 'Kubikmeter'. Allerdings ist "Liter", das einem Tausendstel Kubikmeter (oder Kubikdezimeter) entspricht, die beliebteste Messeinheit für Volumen. Unze, Pint und Gallone sind die Einheiten im imperialen System für Volumen. Ein Milliliter ist gleich einem Kubikzentimeter. Das Volumen hat Abmessungen von L 3 (Länge x Länge x Länge).

Im Gegensatz zur Masse ändert sich das Volumen entsprechend den äußeren Bedingungen. Beispielsweise hängt das Volumen einer Gasprobe vom Luftdruck ab. Das Volumen eines Feststoffs kann geändert werden, wenn es geschmolzen wird.

Es gibt mathematische Ausdrücke, um das Volumen allgemeiner Formen (Länge x Höhe x Breite für einen Quader und 4/3 x πr 3 für eine Kugel) zu berechnen. Für Objekte mit komplizierten Formen ist die Messung der Menge der verdrängten Flüssigkeit die beste Option.

Was ist der Unterschied zwischen Masse und Volumen?

1. Obwohl die Masse eines Objekts unabhängig von seiner Phase (fest, flüssig oder gasförmig) oder von äußeren Bedingungen ist, ändert sich das Volumen mit diesen Parametern.

2. Masse ist eine grundlegende Dimension in der Mechanik und Volumen ist nicht. Es ist abgeleitet von einer anderen Grunddimension - Länge (L).

3. Die Masse wird in Kilogramm gemessen und das Volumen ist in Kubikmetern angegeben.

4. Obwohl Masse in Energie umgewandelt werden kann, ist das Volumen nicht möglich.

5. Gemäß der Relativität nimmt die Masse bei höheren Geschwindigkeiten zu, wo das Volumen verringert wird.

6. Obwohl es in einer chemischen Reaktion Massenerhaltung gibt, gibt es keine Volumenerhaltung.